Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung des Polizeikommissariats ...

26.11.2019 - 13:16:25

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung des Polizeikommissariats .... Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Dienstag, 26. November 2019:

Wolfenbüttel - Wolfenbüttel: hoher Sachschaden nach Verkehrsunfall

Montag, 25.11.2019, gegen 18:00 Uhr

Am Montagabend, gegen 18:00 Uhr, ereignete sich auf der Landesstraße 495, zwischen Adersheim und Halchter, in Höhe der Auffahrt zur Bundesautobahn A 36 ein Verkehrsunfall, bei dem Sachschaden in Höhe von zirka 100.000 Euro entstanden war. Demnach beabsichtigte ein 59-jähriger Autofahrer mit seinem Auto von der Landesstraße nach links auf die A 36 in Fahrtrichtung Braunschweig aufzufahren. Vermutlich aus Unachtsamkeit übersah er hierbei den entgegenkommenden LKW eines 53-jährige Fahrers. Dieser war aus Richtung Halchter in Richtung Adersheim unterwegs. Trotz einer Vollbremsung konnte der LKW Fahrer einen Zusammenstoß nicht verhindern. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der PKW des 59-Jährigen noch gegen einen in der Autobahnabfahrt wartenden weiteren PKW geschleudert. An allen drei Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, sie mussten abgeschleppt werden. Die Gesamtschadenssumme wird auf rund 100.000 Euro geschätzt. Glücklicherweise wurde durch den Unfall niemand verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter Polizeikommissariat Wolfenbüttel Frank Oppermann Telefon: 05331 / 933 - 104 E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56519/4450693 Polizei Salzgitter

@ presseportal.de