Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung des Polizeikommissariats ...

10.10.2019 - 12:41:59

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung des Polizeikommissariats .... Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Donnerstag, 10. Oktober 2019:

Wolfenbüttel - Wolfenbüttel: Auffahrunfall, Verursacher mit 1,84 Promille

Mittwoch, 09.10.2019, gegen 19:10 Uhr

Am Mittwochabend ereignete sich im Kreuzungsbereich der Gebrüder-Welger-Straße / Frankfurter Straße ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Demnach fuhr ein 39-jähriger Autofahrer auf ein verkehrsbedingt vor ihm haltenden PKW auf. Bei der Verkehrsunfallaufnahme stellten die eingesetzten Beamten bei dem 39-jährigen Autofahrer eine mutmaßliche Alkoholbeeinflussung fest. Der anschließende Alkoholtest ergab einen Wert von 1,84 Promille. Eine Blutprobenentnahme, die Sicherstellung des Führerscheines sowie die Untersagung der Weiterfahrt waren die Folgen. An den beteiligten Autos entstand Sachschaden in Höhe von zirka 5000,-- Euro.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter Polizeikommissariat Wolfenbüttel Frank Oppermann Telefon: 05331 / 933 - 104 E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de