Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung des Polizeikommissariats ...

02.10.2019 - 12:26:30

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung des Polizeikommissariats .... Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Mittwoch, 2. Oktober 2019:

Wolfenbüttel - Schladen: Einbruch in das Schützenhaus, Bargeld entwendet

Sonntag, 29.09.2019, 06:00 Uhr, bis Montag, 30.09.2019, 10:00 Uhr

In der Zeit zwischen Sonntagfrüh und Montagfrüh gelangten unbekannte Täter auf ungeklärte Art in das Schützenhaus in Schladen, Schützenplatz. Nach ersten Erkenntnissen wurde ein geringe Menge Bargeld aus einer Spendendose entwendet. Zudem wurde die Tür zum Büro beschädigt. Zum entstandenen Sachschaden können derzeit keine Angaben gemacht werden. Hinweise: 05331 / 933-0.

Klein Schöppenstedt: Einbruch in das Sportheim des SKV Klein Schöppenstedt

Freitag, 27.09.2019, 22:00 Uhr, bis Dienstag, 01.10.2019, 10:00 Uhr

Unbekannte Täter gelangten nach Aufhebeln eines Fensters zwischen Freitagabend und Dienstagmorgen in das Sportheim der SKV Klein Schöppenstedt, Am Regenberg. Die Räumlichkeiten des Sportheimes wurden augenscheinlich nach Wertvollem durchsucht. Der oder die Täter erbeuteten eine geringe Menge an vorgefundenem Bargeld. Hinweise: 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: Unbekannter schlägt mit der Faust gegen fahrenden PKW

Dienstag, 01.10.2019, gegen 07:30 Uhr

Ein bislang unbekannter Mann soll am Dienstagmorgen gegen die Heckklappe eines ausparkenden PKW geschlagen und diese dadurch beschädigt haben. Demnach habe der 36-jährige Fahrer des PKW rückwärts aus einer Einfahrt in der Straße Am Kalkberg ausgeparkt. Hierbei habe der Unbekannte, welcher auf der gegenüberliegenden Straßenseite zu Fuß auf dem Gehweg unterwegs war, gegen den PKW geschlagen, so dass an der Heckklappe eine Beule entstanden sei. Trotz der Aufforderung stehen zu bleiben habe der Unbekannte seinen Weg fortgesetzt. Zudem habe er dem Autofahrer zusätzlich noch mit Schlägen gedroht. Beschreibung des unbekannten Mannes: 20-25 Jahre alt, 185 - 190 cm groß, kräftige Statur. Der am PKW entstandene Sachschaden wird auf zirka 2000,-- Euro geschätzt. Hinweise: 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: Motorrollerfahrer nach Sturz schwer verletzt

Dienstag, 01.10.2019, gegen 08:45 Uhr

Ein 40-Jähriger Motorrollerfahrer ist am Dienstagmorgen nach einem Sturz auf der Harzburger Straße schwer, nicht lebensgefährlich, verletzt worden. Demnach war er mit seinem Roller auf einer Ölspur und der regennassen Fahrbahn ins Schleudern geraten und dann gestürzt. Er wurde mit dem Rettungsdienst in das städtische Klinikum nach Wolfenbüttel gebracht. Der Verursacher der Ölspur ist derzeit unbekannt.

Wolfenbüttel: Autofahrer nach Unfall schwer verletzt

Mittwoch, 02.10.2019, gegen 02:00 Uhr

Aus bislang ungeklärter Ursache kam am frühen Mittwochmorgen der 36-jährige Fahrer eines PKW mit seinem Fahrzeug auf der Landesstraße 495, zwischen Adersheim und Halchter, nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Straßenbaum. Durch den Anprall verletzte sich der Autofahrer schwer und musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden (keine Lebensgefahr). Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von zirka 6500 Euro, er musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsmaßnahmen musste die Landesstraße für zirka eine Stunde gesperrt werden. Im Einsatz waren neben Polizei und Rettungsdienst auch die Feuerwehr und ein Abschleppunternehmen.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter Polizeikommissariat Wolfenbüttel Frank Oppermann Telefon: 05331 / 933 - 104 E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de