Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung des Polizeikommissariats ...

13.09.2019 - 12:11:36

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung des Polizeikommissariats .... Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Freitag, 13. September 2019:

Wolfenbüttel - Wolfenbüttel: falscher Handwerker erbeutet Schmuck

Donnerstag, 12.09.2019, gegen 12.45 Uhr

Eine Seniorin aus Wolfenbüttel ist am Donnerstagmittag Opfer eines Diebstahls durch einen falschen Handwerker geworden. Gegen 12:45 Uhr hatte sich der angebliche Handwerker nach Klingeln Zutritt zur Wohnung der Seniorin im Alten Weg verschafft. Er hatte angegeben, dass es in einer Nachbarwohnung zu einem Wasserrohrbruch gekommen sei und er nun die Wasserleitungen überprüfen müsse. Hier nutzte der falsche Handwerker offenbar eine günstige Gelegenheit aus und entwendete Schmuck aus einem Zimmer der Seniorin, die dann den Diebstahl erst später feststellte. Zum Wert der Beute können derzeit keine Angaben gemacht werden. Beschreibung des angeblichen Handwerkers: männlich, zirka 45 Jahre alt, 160 cm groß, schlank, Brillenträger, kurze Haare, bekleidet mit Arbeitshandschuhen und grauer Arbeitskleidung: Hinweise: 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: Lack von sechs parkenden PKW zerkratzt

Mittwoch, 11.09.2019, bis Donnerstag, 12.09.2019

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zerkratzten unbekannte Täter den Lack von fünf im Stadtgebiet von Wolfenbüttel zum Parken abgestellten PKW. Betroffen waren ein Ford Focus in der Zickerickstraße, ein Toyota Verso, ein Skoda Fabia und ein Mercedes jeweils in der Frankfurter Straße sowie ein VW Touran in der Lohenstraße. Zudem wurde noch am Donnerstag, zwischen 08:30 Uhr und 16:30 Uhr, der Lack eines in der Wallstraße parkenden VW Tiguan zerkratzt. Zum entstandenen Gesamtschaden können derzeit keine Angaben gemacht werden. Hinweise erbittet die Polizei unter 05331 / 933-0.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter Polizeikommissariat Wolfenbüttel Frank Oppermann Telefon: 05331 / 933 - 104 E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de