Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung des Polizeikommissariats ...

16.04.2018 - 12:21:59

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung des Polizeikommissariats .... Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Montag, 16. April 2018:

Wolfenbüttel - Schöppenstedt: mutmaßliche Einbrecher flüchten nach Entdeckung

Montag, 16.04.2018, gegen 01:15 Uhr

Am frühen Montagmorgen wurden vier bislang unbekannte Täter von einem Zeugen überrascht, als sie offenbar gerade im Bergriff waren, eine Tür zu einem Lotto- und Zeitschriftengeschäft in Schöppenstedt, Steinweg, aufzubrechen. Nach Entdeckung durch den Zeugen flüchteten die vier Unbekannten zu Fuß in Richtung Hohle Gasse. Eine Fahndung mit mehreren Funkstreifenwagen verlief negativ. Die vier Unbekannten seien dunkel gekleidet gewesen. Zudem hätten alle Kapuzen getragen. Weiterhin hätten sie zwei Sporttaschen, einen Rucksack sowie eine Brechstange mitgeführt. Der an der Eingangstür entstandene Sachschaden wird auf zirka 500,-- Euro geschätzt. Hinweise: 05331 / 933-0.

Cremlingen: Einbruch in Einfamilienhaus

Sonntag, 15.04.2018, zwischen 15:00 Uhr und 22:00 Uhr

Während der Abwesenheit der Bewohner gelangten unbekannte Täter am Sonntag, zwischen 15:00 Uhr und 22:00 Uhr, nach Aufhebeln der Terrassentür in ein Einfamilienhaus in Cremlingen, Mittelweg. Nach ersten Erkenntnissen wurde aus dem Haus nichts entwendet. Zur entstandenen Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Hinweise: 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: Geschwindigkeitsmessung: jeder fünfte Autofahrer zu schnell

Sonntag, 15.04.2018, zwischen 15:00 Uhr und 17:00 Uhr

Beamte der Polizei Wolfenbüttel führten am Sonntagnachmittag mit einer Laserpistole eine Geschwindigkeitsmessung auf der Landesstraße 495, zwischen Halchter und Adersheim, durch. Hierbei wurde die Geschwindigkeit von 35 Fahrzeugen kontrolliert. Hiervon waren sieben Autofahrer schneller als die erlaubten 80 km/h. Der Schnellste durchfuhr die Messstelle mit 101 km/h. Zudem stellten die Beamten noch vier Verstöße gegen das dort bestehende Überholverbot fest. Gegen die betroffenen Autofahrer wurden Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter Polizeikommissariat Wolfenbüttel Frank Oppermann Telefon: 05331 / 933 - 104 E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!