Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung des Polizeikommissariats ...

12.12.2017 - 10:26:37

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung des Polizeikommissariats .... Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Dienstag, 12. Dezember 2017:

Wolfenbüttel - Wolfenbüttel: gelbe Säcke in Brand geraten

Dienstag, 12.12.2017, gegen 00:05 Uhr

Am Dienstag, kurz nach Mitternacht, meldeten Zeugen, dass sie einen lauten Knall gehört und anschließend Feuerschein in den Rosenmüllerstraße entdeckt hätten. Weiterhin gaben sie an, dass offensichtlich gelbe Säcke brennen würden. Die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr stellten brennende Säcke fest, die sich in einer Gitterbox befanden. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell eindämmen. Durch das Feuer wurden auch Teile der Fassade eines angrenzenden Hauses beschädigt. Zur entstandenen Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Es muss von Brandstiftung ausgegangen werden. Hinweise: 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel Adersheim: drei Personen bei Verkehrsunfall verletzt

Montag, 11.12.2017, gegen 15:45 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Montagnachmittag gegen 15:45 Uhr an der Adersheimer Kreuzung (Landesstraße 495 / Kreisstraße 90) ereignet hat, sind zwei Menschen leicht und ein weiterer Mensch schwer verletzt worden. Demnach beabsichtigte ein 56-jähriger Autofahrer mit seinem Fahrzeug aus Wolfenbüttel kommend, nach links auf die Landestraße 495 in Richtung Halchter abzubiegen. Hierbei übersah er vermutlich aus Unachtsamkeit das entgegenkommende Auto eines 77-jährigen Fahrers, der aus Richtung Leinde in Richtung Wolfenbüttel unterwegs war. Durch den Zusammenstoß wurde die 59-jährige Beifahrerin des mutmaßlichen Verursachers schwer, jedoch nicht lebensgefährlich verletzt. Die beiden Insassen des anderen Autos, 77 und 72 Jahre alt, wurden leicht verletzt. An den Fahrzeugen und an einem Ampelmasten entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von rund 14.000,-- Euro. Im Einsatz waren neben Polizei und Rettungsdienst auch ein Abschleppunternehmen. Zeugen des Unfalles werden gebeten sich mit der Polizei unter 05331 / 933-0 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter Polizeikommissariat Wolfenbüttel Frank Oppermann Telefon: 05331 / 933 - 104 E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!