Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung des Polizeikommissariats ...

14.11.2017 - 14:01:48

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung des Polizeikommissariats .... Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Dienstag, 14. November 2017:

Wolfenbüttel - Wolfenbüttel: Fahrraddiebstahl

Montag, 13.11.2017, zwischen 07:30 Uhr und 13:05 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten zwischen Montagmorgen und Montagmittag ein im Fahrradständer auf dem Gelände des Gymnasiums im Schloss angeschlossen abgestell-tes Damenfahrrad der Marke Bulls. Der Wert des schwarzen Rades vom Typ Bulls Wildcross wird mit rund 600,-- Euro angegeben. Hinweise: 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: Sachbeschädigung an PKW

Freitag, 10.11.2017, 15:00 Uhr, bis Montag, 13.11.2017, 08:00 Uhr

Am vergangenen Wochenende beschädigten bislang unbekannte Täter die Frontscheibe eines zum Parken in der Ungerstraße abgestellten PKW eines Pflegedienstes, indem eine Bierscheibe auf die Scheibe geschleudert wurde. Hierdurch wurde die Scheibe des Skoda erheblich beschädigt, der Schaden wird auf rund 1000,-- Euro geschätzt. Hinweise: 05331 / 933-0

Wolfenbüttel: Verkehrskontrollen

Am Montagmorgen gegen 11:00 Uhr kontrollierten Beamte der Polizei Wolfenbüttel einen 26-jährigen Autofahrer, der mit seinem Fahrzeug im Nordring in Fümmelse unterwegs war. Hierbei stellten die Beamten eine Drogenbeeinflussung des Fahrers fest, die auch durch einen Drogenschnelltest bestätigt wurde. Die Entnahme einer Blutprobe und die Einleitung eines Ordnungswidrigkeitenverfahrens waren die Folge. Das Auto musste der 26-Jährige stehen lassen. Kurz nach Mitternacht wurde am Dienstag im Harztorwall ein 28-jähriger Autofahrer kontrolliert. Hierbei stellten die Beamten eine Alkoholbeeinflussung beim Fahrer fest. Der Test ergab einen Wert von 0,68 Promille. Auch hier wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Stadt und Landkreis Wolfenbüttel: mehrere Glatteisunfälle

Dienstag, 14.11.2017

Am Dienstagmorgen registrierte die Polizei Wolfenbüttel in Stadt und Landkreis verschiedene Verkehrsunfälle, die auf Glatteis zurückzuführen waren. In den meisten Fällen kamen die Fahrzeugführer auf glatten Straßen von der Fahrbahn ab und landeten im Straßengraben. Bei fünf Unfällen blieb es hier bei Blechschäden. Eine Autofahrerin verletzte sich gegen 07:30 Uhr leicht, nachdem sie mit ihrem Auto in der Straße Ziegelei von der Fahrbahn abgekommen und in den Straßengraben gerutscht war. Gegen 08:00 Uhr rutschte ein Linienbus auf der Strecke zwischen Groß Stöckheim und Salzgitter- Thiede auf einen haltenden Transporter auf. Durch diesen Unfall wurde der Fahrer des Transporters leicht verletzt. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens können derzeit keine Angaben gemacht werden. Die Polizei Wolfenbüttel appelliert an alle Autofahrer ihre Fahrweise und insbesondere ihre Geschwindigkeit den herrschenden Straßenverhältnissen anzupassen.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter Polizeikommissariat Wolfenbüttel Frank Oppermann Telefon: 05331 / 933 - 104 E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!