Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung des Polizeikommissariats ...

10.10.2017 - 12:11:38

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung des Polizeikommissariats .... Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Dienstag, 10. Oktober 2017:

Wolfenbüttel - Wolfenbüttel: gelbe Säcke brennen

Montag, 09.10.2017

Am Montagnachmittag gegen 17:45 Uhr meldeten Zeugen ein Feuer in der Rosenmüllerstraße. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass mehrere gelbe Säcke, die sich in einer Holzbox befanden in Brand geraten waren. Diese Box war vor einem Mehrfamilienhaus unter einem Unterstand abgestellt. Das Feuer konnte durch die eingesetzte Feuerwehr schnell abgelöscht werden. Jedoch sind durch das Feuer auch der Unterstand, ein abgestelltes Motorrad sowie zwei Kunststofftonnen beschädigt worden. Der Schaden wird auf rund 1200,-- Euro geschätzt. Gegen 23:40 Uhr meldeten Zeugen erneut brennende gelbe Säcke. Diesmal waren die Säcke in einem Rollcontainer an einem Mehrfamilienhaus in der Adersheimer Straße abgelegt. Das Feuer wurde durch die Feuerwehr abgelöscht. Durch das Feuer wurde die Fassade des Mehrfamilienhauses beschädigt. Zur entstandenen Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. In beiden Fällen ist von Brandstiftung auszugehen. Hinweise: 05331 / 933-0.

Groß Denkte: versuchter Einbruch in Discounter

Samstag, 07.10.2017, 21:20 Uhr, bis Montag, 09.10.2017, 06:00 Uhr

Unbekannte Täter versuchten zwischen Samstagabend und Montagfrüh über das Dach in einen Discounter in Groß Denkte, Leipziger Straße, einzubrechen. Dieses misslang jedoch offenbar an einer zusätzlichen Sicherung im Lagerbereich. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 400,-- Euro geschätzt. Hinweise: 05331 / 933-0.

Salzdahlum: 17-Jähriger von zwei Unbekannten geschlagen

Montag, 09.10.2017, gegen 20:00 Uhr

Am Montagabend ist nach eigenen Angaben ein 17-Jähriger von zwei unbekannten jungen Männern geschlagen worden. Demnach hätte ein Person ihn von hinten festgehalten, während der zweite Unbekannte ihn mit einer E-Zigarette in das Gesicht geschlagen hätte. Anschließend hätten sich die Täter in unbekannte Richtung entfernt. Der 17-Jährige musste im Krankenhaus behandelt werden. Tatort: 38302 Wolfenbüttel, OT Salzdahlum, Braunschweiger Straße, dortiger Gehweg. Bei den unbekannten Tätern soll es sich ebenfalls um zirka 17 Jahre alte Männer gehandelt haben. Zudem soll ein Täter einen Bart getragen haben. Zeugen: 05331 / 933-0.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter Polizeikommissariat Wolfenbüttel Frank Oppermann Telefon: 05331 / 933 - 104 E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!