Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung des Polizeikommissariats ...

31.08.2017 - 15:26:50

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung des Polizeikommissariats .... Pressemitteilung des Polizeikommissariats Peine vom 25. August 2017 - Kinder durch Reizgas verletzt - Nachtragsmeldung

Peine - Nachtrag zu verletzten Kindergartenkindern

Wie berichtet waren am heutigen Donnerstag, gegen 11:30 Uhr, in Peine, Margaretenstraße, in dem dortigen Kindergarten, mehrere Kinder durch Reizgas verletzt worden. Zu dem Sachverhalt kann jetzt gesagt werden, dass ein 4-jähriger Junge das Reizgas seiner Mutter wohl unbemerkt aus der Handtasche genommen und mit in den Kindergarten gebracht hat. Hier versprühte er dann das Pfefferspray, wodurch insgesamt 17 Kinder ( im Alter von 4- 6Jahren) und zwei Erzieherinnen Reizungen der Atemwege und Augen bekamen. Glücklicherweise wurden alle nur leicht verletzt und konnten nach ambulanter Behandlung vor Ort wieder aus der ärztlichen Obhut entlassen werden.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter Polizeikommissariat Peine Peter Rathai Telefon: 05171/999-222 E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!