Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung des Polizeikommissariats ...

27.03.2017 - 17:26:22

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung des Polizeikommissariats .... Pressemitteilung des Polizeikommissariats Peine vom 27. März 2017 - Polizei sucht Zeugen

Peine - Zeugen nach Auseinandersetzung in Peiner Südstadt gesucht

Wie bereits mehrfach berichtet, war es in der Nacht zu Sonntag zu mehreren handgreiflichen Auseinandersetzungen in der Peiner Südstadt gekommen, an denen eine größere Anzahl von Personen beteiligt waren. Während dieser Streitigkeiten kam es zu Sachbeschädigungen und Körperverletzungen.

Am Sonntagabend, gegen 18:00 Uhr, gab es erneut eine Ansammlung einer große Anzahl von Personen, die sich im Bereich unter der Nord-Südbrücke und Friedrich-Ebert-Platz aufhielten. Hier kam es jedoch nicht zu weiteren Auseinandersetzungen.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu den Auseinandersetzungen machen können. Auch werden die durch eine Sachbeschädigung in der Nacht zu Sonntag betroffenen Bürger gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Die Polizei ist unter der Telefonnummer 05171/ 999-0 zu erreichen.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter Polizeikommissariat Peine Peter Rathai Telefon: 05171/999-222 E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!