Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung der Polizeiinspektion ...

20.03.2021 - 12:17:32

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung der Polizeiinspektion .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenb?ttel f?r den Bereich Salzgitter, 19.03.2021 - 20.02.2021, 10:00 Uhr

Salzgitter - Verkehrsunfall/ Gef?hrliche K?rperverletzung.

Zeit: Freitag, 19.03.2021, 16:10 Uhr.

Ort: 38239 Salzgitter-Thiede, Sch?ferwiese 15, Parkplatz des Real-Marktes.

Hergang: Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr ein 73-j?hriger Mann mit Wohnsitz in Braunschweig zur genannten Zeit mit einem Pkw Volvo den Parkplatz des Real-Marktes in Salzgitter-Thiede. Auf dem Parkplatz geriet der Fahrzeugf?hrer mit einem 21-j?hrigen Fu?g?nger aus Salzgitter in Streit. Infolge der Streitigkeiten touchierte der 73-j?hrige Braunschweiger den Salzgitteraner mit seinem Pkw. Der 21-J?hrige zog sich hierbei eine leichte Verletzung zu. Gegen den Fahrzeugf?hrer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren und ein Strafverfahren wegen gef?hrlicher K?rperverletzung eingeleitet. Zeugen der Taten oder Personen, die Hinweise geben k?nnen, werden gebeten, sich mit der Polizeidienststelle in Salzgitter unter 05341/ 1897-217 in Verbindung zu setzen.

K?rperliche Auseinandersetzung.

Zeit: Freitag, 19.03.2021, 16:25 Uhr.

Ort: 38229 Salzgitter, Peiner Stra?e.

Hergang: Zur genannten Zeit kam es in der Peiner Stra?e zu einer k?rperlichen Auseinandersetzung, bei der ein 32-j?hriger Salzgitteraner verletzt wurde. Das Opfer hielt sich im Bereich der genannten ?rtlichkeit auf, als zwei unbekannte, ca. 30 Jahre alte M?nner auf ihn zukamen. Einer der M?nner ging auf das Opfer los und schlug ihm unvermittelt ins Gesicht. Anschlie?end traten der T?ter und sein Begleiter mit ihren mitgef?hrten Fahrr?dern die Flucht an. Sofort eingeleitete Fahndungsma?nahmen blieben ohne Erfolg. Ein Ermittlungsverfahren wegen K?rperverletzung wurde eingeleitet. Zeugen der Tat oder Personen, die Hinweise geben k?nnen, werden gebeten, sich mit der Polizeidienststelle in Salzgitter in Verbindung zu setzen.

Fahren ohne Pflichtversicherung.

Zeit: Freitag, 19.03.2021, 17:05 Uhr.

Ort: 38226 Salzgitter, Ludwig-Erhard-Stra?e.

Hergang: Zur genannten Zeit wurde ein 38-j?hriger Salzgitteraner, F?hrer eines Pkw Opel, einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellte sich heraus, dass f?r das Fahrzeug kein Versicherungsschutz mehr bestand. Weiterhin stellte sich heraus, dass der Beschuldigte sein Fahrzeug nicht ordnungsgem?? versteuert. Verfahren wegen Verst??en gegen das Pflichtversicherungs- und das Kraftfahrzeugsteuergesetz wurden eingeleitet.

Schwere Brandstiftung.

Zeit: Freitag, 19.03.2021, 20:00 Uhr.

Ort: 38226 Salzgitter, Kampstra?e.

Hergang: Gegen 20:00 Uhr geriet im Keller eines Mehrfamilienhauses ein Kinderwagen in Brand. Eine 34-j?hrige Bewohnerin nahm Brandgeruch wahr, evakuierte die Bewohner des Hauses und setzte den Notruf ab. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wird von einer vors?tzlichen Brandstiftung ausgegangen. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr gel?scht werden. Gl?cklicherweise sind keine Personen zu Schaden gekommen. Bislang gibt es keine Hinweise auf eine/n T?ter/in. Gesch?tzte Schadensh?he: 1000 EUR. Zeugen der Tat oder Personen, die Hinweise geben k?nnen, werden gebeten, sich mit der Polizeidienststelle in Salzgitter in Verbindung zu setzen.

Sachbesch?digung an einem Pkw.

Zeit: Freitag, 19.03.2021, 20:30 Uhr.

Ort: 38229 Salzgitter, Hackenbeek.

Hergang: Ein 36-j?hriger Mann aus Salzgitter besch?digte ohne erkennbaren Grund einen Transporter Renault, indem er einen Scheibenwischer bis zur Funktionsunf?higkeit verbog. Hierbei wurde er von einer 37-j?hrigen Zeugin beobachtet. Der Sachschaden wird auf 250 EUR gesch?tzt. Ein Strafverfahren wegen Sachbesch?digung wurde eingeleitet.

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Zeit: Samstag, 20.03.2021, 00:30 Uhr.

Ort: 38226 Salzgitter, Am Fuchsgraben.

Hergang: Nach einem Hinweis ?berpr?fte eine Polizeistreife eine Wohnung Am Fuchsgraben, in der sich mehrere Personen aufhalten und feiern sollten. Tats?chlich konnten in der Wohnung f?nf erwachsene Personen aus verschiedenen Haushalten festgestellt werden. Schlie?lich wurden Platzverweise ausgesprochen. Anschlie?en trafen sich die Personen erneut. Bei erneuter Aufl?sung unter Androhung von Ingewahrsamnahmen leistete eine 21-j?hrige Frau aus Goslar Widerstand gegen?ber den eingesetzten Beamten. Die Frau musste in Gewahrsam genommen werden. Bei einer Durchsuchung wurden bei der Beschuldigten Bet?ubungsmittel gefunden. Eine Blutprobe wurde entnommen. Die f?nf Personen erwartet ein Bu?geld der Stadt. Gegen die 21-j?hrige Frau wurden zus?tzlich Strafverfahren wegen Widerstandes und Versto? gegen das Bet?ubungsmittelgesetz eingeleitet.

Versuchter Aufbruch eines Zigarettenautomaten.

Zeit: Sonntag, 20.03.2021, 01:20 Uhr.

Ort: 38226 Salzgitter, Reppnersche Stra?e.

Hergang: Zwei unbekannte, Anfang 20-j?hrige, m?nnliche T?ter versuchten einen Zigarettenautomaten an der genannten ?rtlichkeit mittels Kuhfu? aufzuhebeln. Anschlie?end wurden die T?ter durch ein vorbeifahrendes Fahrzeug aufgeschreckt und verlie?en fluchtartig die ?rtlichkeit. Hierbei konnten sie von zwei Anwohnern beobachtet werden. Umgehend eingeleitete Fahndungsma?nahmen konnten nicht zum Ergreifen der T?ter f?hren. Gesch?tzter Sachschaden: 200 EUR. Zeugen der Tat oder Personen, die Hinweise geben k?nnen, werden gebeten, sich mit der Polizeidienststelle in Salzgitter in Verbindung zu setzen.

R?ckfragen bitte an:

Polizei Salzgitter PK Kranz Telefon: 05341/ 1897-217 http://www.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/56519/4869033 Polizei Salzgitter

@ presseportal.de