Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung der Polizeiinspektion ...

01.12.2019 - 11:06:34

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung der Polizeiinspektion .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter, 29.11.2019 - 01.12.2019, 09:00 Uhr

Salzgitter - Taschendiebstahl zum Nachteil einer Seniorin - Zeit: Freitag, 29.11.2019, 13:00 Uhr - 13:30 Uhr. Ort: 38226 Salzgitter, Reppnersche Straße, Lebensmittelgeschäft. Hergang: Während ihres Einkaufs entwendete ein bislang unbekannter Täter aus der Manteltasche unbemerkt die Geldbörse einer 81-jährigen Salzgitteranerin. Den Diebstahl stellte die Seniorin erst an der Kasse fest, als sie bezahlen wollte. In der Geldbörse befanden sich ca. 50 Euro Bargeld und ein Personalausweis. Zeugen der Tat oder Personen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeidienststelle in Salzgitter in Verbindung zu setzen.

Diebstahl einer Handtasche aus einem Einkaufswagen - Zeit: Freitag, 29.11.2019, 11:30 Uhr - 12:00 Uhr. Ort: 38226 Salzgitter, Albert-Schweitzer-Straße 1, Lebensmittelgeschäft im CityCarree. Hergang: Ihren Einkaufswagen ließ eine 68-jährige Salzgitteranerin nur jeweils für einen kurzen Augenblick unbeobachtet. Doch genau einen dieser Augenblicke nutzte ein bislang unbekannter Täter, um die Handtasche, die von der Salzgitteranerin an ihren Einkaufswagen gehängt worden war, zu entwenden. In der Tasche befanden sich ca. 300 Euro Bargeld, Ausweispapiere, Bank- und Kreditkarten sowie die Wohnungsschlüssel der Frau. Zeugen der Tat oder Personen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeidienststelle in Salzgitter in Verbindung zu setzen. Die Polizei appelliert, Einkaufswagen nicht zur Aufbewahrung persönlicher Gegenstände, Jacken oder Taschen zu nutzen. Kurze Momente der Ablenkung machen es Tätern in Geschäften einfach, Diebstähle zu begehen, die oftmals viel Ärgernis und Aufwand für die Geschädigten verursachen.

Diebstahl aus Pkw - Zeit: Freitag, 29.11.2019, 17:15 Uhr - 18:00 Uhr. Ort: 38226 Salzgitter, Reppnersche Straße, Parkfläche am Fahrbahnrand. Hergang: Nur für ca. 45 Minuten hatte ein 40-jähriger Mann mit Wohnort in Salzgitter sein Smartphone in seinem geparkten Pkw zurückgelassen. Diese Zeitspanne nutzte offenbar ein bislang unbekannter Täter, um das Smartphone aus dem unverschlossenen Pkw zu entwenden. Das Telefon hatte einen Zeitwert von ca. 500,- Euro. Die Polizei appelliert an alle Kraftfahrzeugnutzer, keine Wertgegenstände in Fahrzeugen zurück zu lassen. Auch das ordnungsgemäße Verschließen von Fahrzeugen soll vor Diebstählen schützen.

Diebstahl aus Pkw in Salzgitter-Thiede - Zeit: Donnerstag, 28.11.2019, 19:00 Uhr - Freitag, 29.11.2019, 07:30 Uhr. Ort: 38239 Salzgitter Thiede, Am Sportpark. Hergang: Im genannten Zeitraum wurden aus einem ordnungsgemäß geparkten Mercedes Sprinter eine Bohr- und eine Werkmaschine entwendet. Hierfür schnitt der bislang unbekannte Täter offensichtlich eine Scheibendichtung auf und entfernte anschließend die Scheibe. Nachdem dann eine Fahrzeugtür geöffnet werden konnte, wurden die Baumaschinen, die einen Wert von ca. 2000 Euro haben, entwendet. Zeugen der Tat oder Personen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeidienststelle in Salzgitter Thiede in Verbindung zu setzen.

Trunkenheit im Verkehr - Zeit: Freitag, 29.11.2019, 22:20 Uhr. Ort: 38226 Salzgitter, Berliner Straße. Hergang: Eigentlich sollte der 48-jährige Mann mit Wohnort in Salzgitter lediglich angesprochen werden, weil er nachts mit einem Fahrrad ohne Beleuchtung fuhr. Aber schon beim Anhalten des Mannes mussten die Polizeibeamten feststellen, dass der Mann nicht mehr in der Lage war, sein Fahrrad sicher zu führen. Der Grund hierfür war schnell ausgemacht. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2,2 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Fahrrad musste er anschließend nach Hause schieben. Anstelle der Verkehrsordnungswidrigkeit - Fahren ohne Licht - erwartet den Mann nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Körperverletzung - Zeit: Freitag, 29.11.2019, 23:30 Uhr. Ort: 38226 Salzgitter, Konrad-Adenauer-Straße, Bushaltestelle in Höhe Citytor. Hergang: Zur genannten Zeit beobachtete ein 55-jähriger Salzgitteraner, wie mehrere Männer gegen einen Stromkasten traten. Als er die Gruppe ansprach, trat ein ca. 185cm großer, südländisch aussehender Mann, der mit einem grauen Mantel bekleidet war, aus der Gruppe hervor und schlug dem Salzgitteraner mit der Faust in das Gesicht. Anschließend flüchtete die gesamte Gruppe zu Fuß in verschiedene Richtungen. Der Salzgitteraner erlitt eine blutende Verletzung an der Nase. Der Stromkasten wurde nicht beschädigt. Die polizeilichen Fahndungsmaßnahmen nach dem Täter verliefen ergebnislos. Zeugen der Tat oder Personen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeidienststelle in Salzgitter in Verbindung zu setzen.

Sachbeschädigung an Pkw - Zeit: Freitag, 29.11.2019, 16:00 Uhr - Samstag, 30.11.2019, 12:30 Uhr. Ort: 38226 Salzgitter, Erzbahnstraße. Hergang: Im genannten Zeitraum wurde durch einen bislang unbekannten Täter der geparkte Pkw Hyundai Tucson eines 63-jährigen Mannes mit Wohnort in Salzgitter beschädigt. Der Lack des Pkw wurde sowohl entlang der Fahrer-, als auch der Beifahrerseite mittels eines spitzen Gegenstandes beschädigt. Die entstandene Schadenshöhe wird auf 2000,- Euro geschätzt. Zeugen der Tat oder Personen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeidienststelle in Salzgitter in Verbindung zu setzen.

Fahren ohne Fahrerlaubnis - Zeit: Samstag, 30.11.2019, 19:00 Uhr. Ort: 38226 Salzgitter, Berliner Straße. Hergang: Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde durch eine Funkstreifenwagenbesatzung der Polizei Salzgitter ein 39-jähriger Mann mit Wohnort in Salzgitter als Führer eines Pkw Audi angehalten und kontrolliert. Bei der Kontrolle konnte der Mann keinen gültigen Führerschein vorweisen. Außerdem wurde festgestellt, dass der Mann bereits im Oktober kontrolliert und auch dort eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis gefertigt worden war. Die versuchte Ausrede des Mannes, dass er schließlich nur ganz kurz mit dem Pkw gefahren sei, schützte den Mann nicht vor einer erneuten Strafanzeige und der Untersagung der Weiterfahrt.

Verkehrsunfallflucht - Zeit: Freitag, 29.11.2019, 19:00 Uhr - Samstag, 30.11.2019, 06:00 Uhr. Ort: 38226 Salzgitter, Bergmannweg. Hergang: Im genannten Zeitraum wurde der geparkte Pkw VW einer 35-jährigen Salzgitteranerin beschädigt. Die Polizei vermutet aufgrund der festgestellten Beschädigungen, dass der bislang unbekannte Verursacher des Schadens den Bergmannweg in Richtung An der Krähenriede befuhr. Am Pkw der Frau entstand entlang der linken Fahrzeugseite ein Schaden von ca. 500,- Euro. Zeugen des Verkehrsunfalls oder Personen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeidienststelle in Salzgitter in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfallflucht - Zeit: Freitag, 29.11.2019, 08:00 Uhr - 14:00 Uhr. Ort: 38228 Salzgitter, Gaußstraße, Sammelparkplatz. Hergang: Vermutlich beim Ausparken hat ein bislang unbekannter Verursacher den ordnungsgemäß geparkten Pkw VW eines 34-jährigen Mannes mit Wohnort in Salzgitter beschädigt. Der Pkw des Mannes wies Schäden entlang der linken Fahrzeugseite, an Fahrer- und hinterer Tür auf. Die Schadenshöhe beträgt ca. 2000 Euro. Nach dem Unfall hat sich der Verursacher unerlaubt vom Verkehrsunfallort entfernt. Zeugen des Verkehrsunfalls oder Personen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeidienststelle in Salzgitter in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall mit vier beschädigten Pkw und 20.000 Euro Sachschaden - Zeit: Samstag, 30.11.2019, 21:50 Uhr. Ort: 38226 Salzgitter, Neißestraße, in Höhe Fitnessstudio. Hergang: Zur genannten Zeit befuhr eine 60-jährige Salzgitteranerin in einem Pkw VW die Neißestraße in Richtung Peiner Straße. Aufgrund einer kurzen Unachtsamkeit fuhr sie auf einen ordnungsgemäß am rechten Rand geparkten Pkw Hyundai auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurden zwei weitere, vor dem Hyundai geparkte Pkw ebenfalls beschädigt. Drei der vier beteiligten Pkw waren anschließend nicht weiter fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 20.000 Euro. Die Frau verletzte sich bei dem Verkehrsunfall leicht und wurde zur Untersuchung einem Krankenhaus zugeführt. Für die Verkehrsunfallaufnahme wurde die Neißestraße zeitweise komplett gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter PHK Ertel Telefon: 05341/ 1897-217 http://www.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56519/4455105 Polizei Salzgitter

@ presseportal.de