Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung der Polizeiinspektion ...

05.11.2019 - 18:16:33

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung der Polizeiinspektion .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 05.11.2019 für den Bereich Salzgitter

Salzgitter - Schneller Fahndungserfolg der Polizei nach schwerer räuberischer Erpressung unter Vorhalt einer Schusswaffe.

Salzgitter, Lebenstedt, Reppnersche Straße, 05.11.2019, 09:40 Uhr. Ein 19-jähriger Täter soll unter Vorhalt einer Schusswaffe ein Geschäft in der Reppnerschen Straße betreten und von den dortigen Angestellten Bargeld gefordert haben. Nachdem ihm das Bargeld ausgehändigt wurde, flüchtete er aus dem Geschäft. Die Polizei leitete daraufhin eine Sofortfahndung nach dem Täter unter Beteiligung mehrerer Funkstreifenwagen ein. Bereits nach kurzer Fahndung konnte die Polizei den Täter feststellen, welcher unmittelbar versuchte, vor den Beamten zu fliehen. Nach kurzer Zeit gelang jedoch der Polizei der Fahndungserfolg und sie konnte den Täter festnehmen. Die Beamten verbrachten daraufhin den Mann zur Wache. Durch einen Zeugenhinweis gelang zudem das Auffinden der Schusswaffe. Die Polizei bedankt sich für das Verhalten des Zeugen. Beamte des hiesigen Fachkommissariates führen derzeit Vernehmungen durch und prüfen die Echtheit der Waffe. Weiterer Bestandteil ist die Ermittlung der Schadenshöhe. Die Staatsanwaltschaft stellte zudem beim Amtsgericht einen Antrag auf Erlass eines Haftbefehls. Zeugenaufruf: Die Polizei Salzgitter sucht Zeugen, die Angaben zur Tat oder zur Flucht des Täters machen können. Bitte melden sie sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 05341/18970.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an: Matthias Pintak Polizei Salzgitter Pressestelle

Telefon: 05341/1897104 http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de