Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung der Polizeiinspektion ...

12.12.2017 - 12:26:44

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung der Polizeiinspektion .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter / Peine / Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom Dienstag, 12. Dezember 2017:

Wolfenbüttel - Salzgitter Lebenstedt: Ehepaar von einem Einbrecher im Schlaf überrascht

Montag, 11.12.2017, gegen 18:00 Uhr

Am Montagabend gegen 18:00 Uhr schreckte ein Ehepaar im Schlafzimmer ihres Hauses auf, nachdem ein unbekannter Mann plötzlich das Licht eingeschaltet hatte und in der Tür zum Schlafzimmer stand. Offensichtlich selbst über die Anwesenheit der Bewohner überrascht, trat der Unbekannte sofort die Flucht an und verschwand unerkannt. Der Unbekannte war augenscheinlich zuvor durch das Aufbrechen der Terrassentür in das Einfamilienhaus in der Feuerbachstraße eingedrungen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Eine Fahndung nach dem Unbekannten verlief negativ. Beschreibung des Täters: männlich, zirka 25 - 30 Jahre alt, 175 - 180 cm groß, schlank, bekleidet mit grauer Jacke und schwarzer Skimütze, sowie mit Handschuhen. Hinweise: 05341/1897-0.

Salzgitter Lebenstedt: ohne Führerschein auf dem Kleinkraftrad unterwegs

Montag, 11.12.2017, gegen 16:30 Uhr

Eine Streife der Polizei kontrollierte am Montagnachmittag den Fahrer eines Kleinkraftrades, der auf der Konrad-Adenauer-Straße unterwegs war. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der 48-jährige Fahrer ohne Führerschein unterwegs war. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Strafverfahren wurde eingeleitet.

Salzgitter: Autofahrerin bei Unfall schwer verletzt

Montag, 11.12.2017, gegen 15:30 Uhr

Eine 42-jährige Autofahrerin ist am Montagnachmittag gegen 15:30 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf dem Watenstedter Weg schwer verletzt (keine Lebensgefahr) worden. Demnach war die Autofahrerin auf der winterglatten Straße mit ihrem PKW ins Schleudern geraten und seitlich gegen einen Baum geprallt. Die Fahrerin wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Am Auto entstand erheblicher Sachschaden, es musste abgeschleppt werden.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter Polizeikommissariat Wolfenbüttel Frank Oppermann Telefon: 05331 / 933 - 104 E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!