Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung der Polizeiinspektion ...

27.10.2017 - 12:32:45

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung der Polizeiinspektion .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter / Peine / Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom Freitag, 27. Oktober 2017:

Wolfenbüttel - Salzgitter Lebenstedt: Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

Donnerstag, 26.10.2017, gegen 16:25 Uhr

Am Donnerstagnachmittag ereignete sich in SZ-Lebenstedt, Kattowitzer Straße, ein Verkehrsunfall beim dem eine 60-jährige Autofahrerin leicht verletzt worden ist. Ein 88-jähriger Autofahrer wechselte aufgrund eines haltenden Linienbusses vom rechten auf den linken Fahrstreifen um an dem Bus vorbeizufahren. Hierbei kollidierte er mit dem vorausfahrenden Auto einer 53-jährigen Autofahrerin, welche mit ihrem Auto ebenfalls an dem wartenden Bus vorbeifahren wollte. Nach dem Anstoß lenkte der 88-Jährige sein Auto weiter nach links, so dass er noch mit einem, vor der dortigen Ampel wartenden PKW im Gegenverkehr kollidierte. Durch den Zusammenprall wurde die 60-jährige Autofahrerin leicht verletzt. Sie wurde mit dem Rettungsdienst in das städtische Klinikum gebracht. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.000,-- Euro, zwei Autos mussten abgeschleppt werden.

Baddeckenstedt: Verkehrsunfallflucht

Mittwoch, 25.10.2017, zwischen 14:30 Uhr und 20:30 Uhr

Ein schwarzer VW Golf, welcher auf dem Parklatz eines Einkaufmarktes in Baddeckenstedt, Heinrich-Nordhoff-Straße, zum Parken abgestellt war, wurde vermutlich beim Ein- oder Ausparken von einem unbekannten Fahrzeug an der Fahrertür beschädigt. Der Verursacher setzte anschließend seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von rund 1000,-- Euro zu kümmern. Unfallzeit: Mittwoch, 25.10.2017, zwischen 14:30 Uhr und 20:30 Uhr. Hinweise: 05341 / 8250

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter Polizeikommissariat Wolfenbüttel Frank Oppermann Telefon: 05331 / 933 - 104 E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!