Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressemeldung des Polizeikommissariat Peine ...

02.04.2018 - 17:11:47

Polizei Salzgitter / Pressemeldung des Polizeikommissariat Peine .... Pressemeldung des Polizeikommissariat Peine für den Zeitraum vom 31.03.2018, 06:00 Uhr bis zum 02.04.2018, 15:00 Uhr

Peine - Einbruch in Lebensmittelmarkt

Zwischen 30.03.2018, 20:30 Uhr und 31.03.2018, 08:00 Uhr, verschaffte(n) sich bislang unbek. Täter durch Aufhebeln eines Fenster unbefugt Zugang in ein Lebensmittelgeschäft in der Peiner Südstadt, Neue Straße. Aus der Registrierkasse im Verkaufsraum wurde Bargeld entwendet. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 750,00 Euro. Zweckdienliche Hinweise nimmt die Polizei Peine unter der Telefonnummer 05171 9990 entgegen.

Raubüberfall auf Tankstelle

Am 31.03.2018, gegen 20:40 Uhr, betrat ein bislang unbekannter Täter eine Tankstelle an der Peiner Straße in Stederdorf und forderte unter Vorhalt eines Messers das Geld aus der Kasse. Nachdem ihm die 51-jährige Mitarbeiterin eine Bargeldsumme in Höhe von mehreren hundert Euro ausgehändigt hatte flüchtet der Täter vermutlich zu Fuß in unbekannte Richtung. Der Täter ist männlich, ca. 175 cm groß, von schlanker Statur, war dunkel gekleidet und trug vermutlich eine schwarze Sturmhaube als Maskierung. Er soll hochdeutsch gesprochen haben. Zweckdienliche Hinweise nimmt die Polizei Peine unter der Telefonnummer 05171 9990 entgegen.

Betrunkener randaliert in Oberg

Ein 26-Jähriger steht im Verdacht, in den frühen Morgenstunden des Sonntag, 01. April, eine Eingangstür des Rittergut Oberg sowie einen dort geparkten Pkw beschädigt zu haben. Der erheblich alkoholisierte Mann aus Peine befand sich gegen 06:00 Uhr, nach dem Besuch des Osterfeuers in Oberg, zu Fuß auf dem Nachhauseweg. Kurz nach dem Vorfall musste er verletzt im Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt werden. Der Umfang und die Ursache seiner Verletzungen sind bislang ungeklärt. Durch die Sachbeschädigungen entstand ein Schaden von ca. 1500 Euro.

Trunkenheitsfahrt nach Feier

Am Sonntag Abend, gegen 23:30 Uhr, erschien ein 33-Jähriger Mann aus Peine mit einem Hilfeersuchen bei der Polizei. Nach dem Besuch einer Feier suchte er nun seine Ehefrau. Bei der Überprüfung möglicher Aufenthaltsorte begegnete eine Funkstreifenwagenbesatzung der Polizei Peine dem besorgen Ehemann erneut. Dieses Mal war dieser mit seinem eigenen Pkw in der Eichendorffstraße unterwegs - leider alkoholisiert. Der anschließende Alcotest ergab einen Atemalkoholkonzentration von 1,54 Promille und zog eine Blutprobenentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins nach sich. Die Fahrzeugschlüssel wurden später der zwischenzeitlich wieder aufgetauchten Ehefrau übergeben.

Trunkenheitsfahrt endete mit Unfall

Am 01.04.2018, gegen 02:50 Uhr, melden Zeugen über Polizeinotruf einen Verkehrsunfall in der Gerhard-Lukas-Straße in Ölsburg. Ein Fahrzeugführer war mit seinem Mercedes C180 auf einen am Straßenrand geparkten Renault aufgefahren und hatte diesen gegen eine Hauswand geschoben. Des weiteren wurde ein Feuerwehrhydrant beschädigt. Bei Eintreffen der eingesetzten Polizeibeamten des PK Peine konnte zunächst kein Unfallverursacher festgestellt werden. Er hatte sich zwischenzeitlich zu Fuß vom Unfallort entfernt. Einige Minuten später kehrte der 25 Jahre alte Fahrzeugführer aus Ölsburg zu seinem Pkw zurück. Es stellte sich heraus, dass er den Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss verursacht hatte. Vor Ort wurde eine Atemalkoholkonzentration von 2,26 Promille gemessen. Es folgte eine Blutprobenentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins. Glücklicherweise wurde durch den Unfall niemand verletzt. Nach Schätzung der eingesetzten Polizeibeamten dürfte an beiden Pkw ein Totalschaden entstanden sein. Hinzu kommt der noch nicht bezifferte Schaden an der Hauswand sowie am zerstörten Feuerwehrhydranten. Die Polizei ermittelt nun gegen den Unfallverursacher wegen Trunkenheit im Verkehr sowie des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter Polizeikommissariat Peine Dienstschichtleiter Telefon: 05171 / 99 90 http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!