Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei Salzgitter / Pressemeldung der Polizeiinspektion ...

03.04.2021 - 09:32:33

Polizei Salzgitter / Pressemeldung der Polizeiinspektion .... Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenb?ttel f?r den Bereich Wolfenb?ttel vom 03. April 2021

Wolfenb?ttel - K?rperverletzung nach Streitigkeiten

B?r?um, Bahnhofstra?e, Samstag, 03.04.2021, 00:20 Uhr

Nach vorausgegangenen Streitigkeiten zwischen zwei Personen, die sich in der Freitagnacht in der Bahnhofstra?e in B?r?um zugetragen haben, schlug eine bis dato unbeteiligte Person auf zwei 20-j?hrige Personen ein. Diese seien mit Faustschl?gen gegen den Kopf und die Schulter leicht verletzt worden. Bei Eintreffen der Polizei hatte der Beschuldigte den Vorfallsort aber bereits verlassen. Dieser wird als m?nnlich, Anfang 20, ca. 1,90 m gro? und schlank beschrieben. Bekleidet sei er mit einem gelben Pullover, einer dunklen Hose und wei?en Schuhen gewesen. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem T?ter verlief jedoch erfolglos. Hinweise nehmen die Polizei Wolfenb?ttel unter der Telefonnummer 05331/933-0 oder die Polizei Schladen unter der Telefonnummer 05335/92966-0 entgegen.

Versuchter Einbruch in Mehrfamilienhaus

Wolfenb?ttel, Am Okerufer, Donnerstag/Freitag, 01./02.04.2021, 16:00 - 07:30 Uhr

Bisher unbekannte T?ter versuchten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag gewaltsam in ein Mehrfamilienhaus in der Stra?e Am Okerufer einzudringen. Entsprechende Besch?digungen waren an der Hauseingangst?r festzustellen, die am Vortag noch unbesch?digt gewesen sei. Diese Spuren konnten durch die eingesetzten Polizisten gesichert werden. Gegenst?nde seien nach jetzigem Stand nicht entwendet worden. Hinweise nimmt die Polizei Wolfenb?ttel unter der Telefonnummer 05331/933-0 entgegen.

Verst??e gegen die aktuell g?ltige Coronaverordnung

Wolfenb?ttel, Buchenweg und Stadtmarkt, Freitag/Samstag, 02./03.04.2021, 20:43 - 02:00 Uhr

Die Polizei Wolfenb?ttel musste wiederholt Verst??e gegen die aktuell g?ltige Coronaverordnung der Landesregierung ahnden. So trafen sich am Freitagabend insgesamt f?nf Personen im Alter von 22 bis 26 Jahren aus insgesamt drei Haushalten in einer Wohnung im Buchenweg. Am fr?hen Samstag trafen sich zudem vier Personen im Alter von 18 bis 21 Jahren aus vier verschiedenen Haushalten im Bereich des Stadtmarktes. In allen F?llen wurden sowohl die Abst?nde nicht eingehalten als auch keine Mund-Nasen-Bedeckung getragen. Gegen alle neun Personen wurden entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Polizei Wolfenb?ttel bittet in diesem Zusammenhang alle B?rgerinnen und B?rger, die g?ltigen Rechtsvorschriften zum Wohle aller einzuhalten.

R?ckfragen bitte an:

Polizei Salzgitter Polizeikommissariat Wolfenb?ttel Dienstschichtleiter Telefon: 0 53 31 / 93 31 15 http://www.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/56519/4880712 Polizei Salzgitter

@ presseportal.de