Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei Salzgitter / Pressemeldung der Polizeiinspektion ...

13.02.2021 - 10:52:20

Polizei Salzgitter / Pressemeldung der Polizeiinspektion .... Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenb?ttel f?r den Bereich Salzgitter vom 13.02.2021

Salzgitter - Sachbesch?digung nach Versto? gegen die neue Maskenpflicht

Salzgitter-Lebenstedt, Albert-Schweitzer-Stra?e, 13.02.2021

Am Morgen des Freitages hatte ein 34-j?hriger aus Salzgitter die R?umlichkeiten der Kaufland Marktes im BraWo Carree betreten, wobei er eine unzureichende Mund-/Nasenbedeckung trug. Da er weder eine FFP2-Maske noch OP-Maske trug, wurde er von Mitarbeitern des Kaufland Marktes auf sein Fehlverhalten angesprochen. Nach einem Streitgespr?ch verlie? die Person den Markt, wobei sie einen Einkaufswagen mit derartiger Wucht gegen andere Einkaufswagen schob, dass dieser besch?digt wurde. Die Person erwartet nun neben einem Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Versto?es gegen das Infektionsschutzgesetz ein Strafverfahren wegen Sachbesch?digung.

Versuchter Trickanruf

Stadtgebiet Salzgitter, 13.02.2021

In den Mittagsstunden des Freitages erhielt eine 83-j?hrige Frau aus Salzgitter einen Telefonanruf einer vermeindlichen Bekannten. In diesem Gespr?ch versuchte die unbekannte Anruferin die Frau zur Herausgabe von 20000 Euro zu bewegen. Als dieser Versuch erfolglos verlief, meldete sich anschlie?end telefonisch ein angeblicher Polizeibeamter des Landeskriminalamtes bei der Frau. Diese durchschaute aber auch diesen Betrugsversuch und fragte den Anrufer nach einer R?ckrufnummer, woraufhin dieser das Telefonat beendete.

Einbruch in Einfamilienhaus

Salzgitter-Lebenstedt, Hirschgraben, 13.02.2021

Am Freitag im Zeitraum zwischen 14:30 Uhr und 16:00 Uhr verschaffte sich ein unbekannter T?ter, durch Aufbrechen der Kellert?r, Zugang zu einem Einfamilienhaus im Hirschgraben. Anschlie?end wurden die R?umlichkeiten des Einfamilienhauses durchsucht und bislang nicht n?her bekanntes Diebesgut entwendet. Hinweise zu Beobachtungen von verd?chtigen Personen oder Pkw bitte an die Polizei Salzgitter: 05341/1897-0

Raubdelikt unter Vorhalt einer Schusswaffe

Salzgitter-Lebenstedt, Reppnersche Stra?e, 14.02.2021

Am fr?hen Morgen des Samstages befand sich ein 20-j?hriger Mann fu?l?ufig auf dem Heimweg an der Reppnerschen Stra?e, als er pl?tzlich von hinten von drei unbekannten T?tern zu Boden geschlagen wurde. Anschlie?end wurde das Opfer von einem der T?ter durch Vorhalten einer Schusswaffe zur Herausgabe von pers?nlichen Gegenst?nden gezwungen. Eine polizeiliche Fahndung nach den dunkel gekleideten T?tern verlief erfolglos. Das Opfer erlitt bei der Gewalttat leichte Verletzungen im Gesicht und an den H?nden und wurde vorsorglich zwecks Untersuchung dem Klinikum Salzgitter-Lebenstedt zugef?hrt.

R?ckfragen bitte an:

Polizei Salzgitter Dienstschichtleiter PHK Torbusch Telefon: 05341/ 1897-217 http://www.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/56519/4837510 Polizei Salzgitter

@ presseportal.de