Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressemeldung der Polizeiinspektion ...

12.10.2019 - 10:21:30

Polizei Salzgitter / Pressemeldung der Polizeiinspektion .... Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Wolfenbüttel vom 12. Oktober 2019

Wolfenbüttel - Kriminalitätslage:

Audi Q5 entwendet

Wolfenbüttel, Dr.-August-Wolfstieg-Straße, 10./11.10.2019, 18:15 Uhr - 07:45 Uhr

Bisher unbekannte Täter entwendeten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag einen in der August-Wolfstieg-Straße auf dem dortigen Grundstück abgestellten weißen Audi Q 5. Der Wert des Fahrzeuges wird auf ca. 50.000 EUR geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Wolfenbüttel unter der Telefonnummer 05331/933-0 entgegen.

Mehrere Einbrüche in Kleingartenverein

Wolfenbüttel, Im Mühlengrund, 07.10.2019, 10:30 Uhr - 11.10.2019, 08:30 Uhr

Zu mehreren Einbrüchen kam es in der Zeit von Montag bis Freitag in einen in der Straße Im Mühlengrund gelegenen Kleingartenverein. Dabei wurden durch bisher unbekannte Täter zwei Gartenlauben und das Vereinsheim aufgesucht. Dort verschaffte man sich gewaltsam Zutritt zu den Räumlichkeiten. Aus diesen wurden verschiedene Gegenstände, u. a. Elektrowerkzeuge und Gartengeräte, entwendet. Der entstandene Schaden wird zunächst auf ca. 1.500 EUR geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Wolfenbüttel unter der Telefonnummer 05331/933-0 entgegen.

Verkehrslage:

Fahrzeugführer im Stadtgebiet unter Alkoholeinfluss und ohne Fahrerlaubnis

1. Wolfenbüttel, Bahnhofstraße, 11.10.2019, 22:30 Uhr 2. Wolfenbüttel, Am Hopfengarten, 12.10.2019, 01:35 Uhr

In der Nacht von Freitag auf Samstag führte die Polizei Wolfenbüttel umfangreiche Verkehrskontrollen im Stadtgebiet Wolfenbüttels durch.

Hierbei konnte gegen 22:30 Uhr in der Bahnhofstraße ein 32-jähriger Fahrzeugführer angehalten und kontrolliert werden. Im Rahmen dieser Kontrolle stellte sich heraus, dass dieser unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein vor Ort durchgeführter Altemalkoholtest ergab einen Wert von 1,55 Promille. Eine Blutprobe wurde bei dem Beschuldigten entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Weiterhin stellte sich heraus, dass es sich bei dem mitgeführten Führerschein um eine Fälschung handelt. Deshalb wurde der Führerschein sichergestellt. Der Beschuldigte muss sich nun wegen einer Trunkenheitsfahrt, wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen einer Urkundenfälschung verantworten.

Gegen 01:35 Uhr wurde in der Straße Am Hopfengarten ein 28-jähriger Fahrzeugführer kontrolliert. Im Rahmen dieser Kontrolle stellte sich heraus, dass es sich bei dem mitgeführten Führerschein ebenfalls um eine Fälschung handelt. Auch in diesem Fall wurde dem Beschuldigten die Weiterfahrt untersagt und Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen einer Urkundenfälschung eingeleitet.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter Polizeikommissariat Wolfenbüttel Dienstschichtleiter PHK Pankratowitz Telefon: 0 53 31 / 93 31 15 http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de