Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressemeldung der Polizeiinspektion ...

06.10.2019 - 13:51:27

Polizei Salzgitter / Pressemeldung der Polizeiinspektion .... Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich des Polizeikommissariats Peine vom 06.10.2019

Peine - Einbruch in Einfamilienhaus

In der Zeit von Samstag, 05.10.19, 15:00 Uhr und 06.10.19, 03:15 Uhr, drangen UT gewaltsam in ein Einfamilienhaus in der Marina Bortfeld ein. Hier durchsuchten sie diverse Räume und entwendeten Schmuck und Bargeld in einem Gesamtwert von ca. 500000 Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Peine, Tel.: 05171999-0 in Verbindung zu setzen.

Trunkenheitsfahrt in Mehrum

Am 05.10.19, um 22:45 Uhr, wurde ein 28jähriger Motorradfahrer aus Melle im Bereich des Mehrumer Kreisels kontrolliert. Hierbei stellte sich heraus, dass er nicht unerheblich alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab 2,04 Promille. Das Motorrad musste er vor Ort stehen lassen, sein Führerschein wurde nach der Entnahme einer Blutprobe beschlagnahmt.

Trunkenheitsfahrt in Peine

Eine weitere Trunkenheitsfahrt ereignete sich in Peine, in der Duttenstedter Straße. Am 06.10.19, um 02:10 Uhr, wurde der Fahrer eines Motorrollers überprüft. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm 1,47 Promille. Zudem reagierte ein Drogentest positiv auf die Wirkstoffe THC, Amphetamin und Kokain. Dem 34jährigen Peiner wurde eine Blutprobe entnommen. Ein Führerschein konnte ihm nicht abgenommen werden, da er keinen besitzt.

Spritztour endet an geparktem PKW

Ein 14jähriger Braunschweiger nutzte am Samstagabend die Abwesenheit seiner Eltern, um mit einem ebenfalls 14jährigen Freund eine Spritztour mit dem Alfa Romeo seines Vaters zu machen. In Vechelde OT Sonnenberg filmte der Freund die Fahrt vom Beifahrersitz mit seinem Handy, wodurch der Fahrer so geblendet wurde, dass er einen geparkten Ford einer Peinerin übersah und auffuhr. An dem genutzten Alfa entstand durch den Aufprall wirtschaftlicher Totalschaden. Zudem verletzte sich der 14jährige Beifahrer leicht an der Halswirbelsäule. Der Gesamtschaden wird auf ca. 10000 Euro geschätzt. Der Fahrzeugführer muss sich nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Unbefugter Gebrauch eines Fahrzeuges und einer fahrlässigen Körperverletzung verantworten.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter Polizeikommissariat Peine Krug, PHK Telefon: 05171 / 99 9-112 http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de