Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressemeldung der Polizeiinspektion ...

07.04.2018 - 10:01:38

Polizei Salzgitter / Pressemeldung der Polizeiinspektion .... Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 07.04.2018

Salzgitter - Gefährliche Körperverletzung Salzgitter Lebenstedt, Neißestraße, Festplatz, 06.06.2018, 21:50 h

Am Freitagabend, gegen 21:50 Uhr, soll es auf dem Gelände des Ostermarktes zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen sein. Durch die zum Einsatzort entsandten Beamten wurden auf dem Parkplatz eines Discounters in der Nähe zum Festplatz zwei am Kopf bzw. im Gesicht verletzte Personen angetroffen. Die Befragung der beiden 21-jährigen Männer ergab, dass diese nach vorangegangenen Streitigkeiten am Zugang zum Festgelände ins Gesicht geschlagen worden seien. Sie seien weggerannt, aber von den Tätern im Bereich des Parkplatzes eingeholt worden. Insgesamt vier männliche Personen hätten auf die Opfer eingeschlagen. Da sich während des Polizeieinsatzes eine größere Gruppe schaulustiger Personen am Ort eingefunden hatte, wurden weitere Polizeikräfte zum Freihalten des Einsatzortes angefordert. Sachdienliche Hinweise zur Körperverletzung bitte an die Polizei Salzgitter unter Telefon 05341 / 1897-0.

Verkehrsunfall mit Radfahrer Salzgitter Engelnstedt, Peiner Straße, 06.04.2017, 13:45 Uhr

Ein 14-jähriger Junge befuhr mit seinem Fahrrad den Gehweg der Peiner Straße entgegengesetzt der Fahrtrichtung. Zeitgleich beabsichtigte ein 37-jähriger Autofahrer von der Grundstückszufahrt eines Elektronikfachmarktes nach rechts auf die Peiner Straße einzufahren. Dabei habe er nach links auf den fließenden Verkehr geachtet, um eine Lücke im Verkehrsfluss zu erkennen. Beim Anfahren kam es dann zum Zusammenstoß mit dem Radfahrer, der in diesem Moment den Pkw umfahren wollte. Durch den Zusammenstoß wurde der Radfahrer leicht verletzt und anschließend zur Untersuchung dem Klinikum zugeführt. Gegen beide Verkehrsteilnehmer wurden Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. Des Weiteren besteht der Verdacht einer fahrlässigen Körperverletzung, begangen durch den Autofahrer.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter Dienstschichtleiter Gernoth, PHK Telefon: 05341/ 1897-217 http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!