Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressemeldung der Polizeiinspektion ...

04.02.2018 - 12:06:34

Polizei Salzgitter / Pressemeldung der Polizeiinspektion .... Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 04.02.2017

Salzgitter - Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Salzgitter Lebenstedt, Ludwig-Erhard-Strraße, 03.02.2018, ca. 19:45 h

Am Samstagabend befuhr ein 40-jähriger Mann mit seinem Transporter die linke Spur der Ludwig-Erhard-Straße stadteinwärts. Als er den Einmündungsbereich zum Wildkamp passierte, wurde sein Fahrzeug durch eine Kollision mit einem anderen Pkw auf die rechte Fahrbahn gedrückt und ramme dadurch das Heck eines in gleiche Richtung fahrenden Seat eines 24-Jährigen. Ausgelöst hat die Kollision ein 42-jähriger Hondafahrer, der beim Abbiegen von der Ludwig-Erhard-Straße in den Wildkamp den entgegenkommenden und bevorrechtigten Transporter übersehen hat. Durch den Zusammenstoß wurden alle drei Beteiligten leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Beamten fest, dass der Verursacher unter Alkoholeinfluss stand. Ein Test ergab eine Konzentration von 1,76 °/oo. Der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt, eine Blutprobe wurde angeordnet und ein Strafverfahren eingeleitet.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Salzgitter Lebenstedt, Kurt-Schumacher-Ring, 03.02.2018, ca. 12:30 Uhr

Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde ein 30-jähriger Autofahrer angehalten und kontrolliert. Dabei stellten die Beamten fest, dass für den Wagen kein aktueller Versicherungsschutz mehr bestand. Auch konnte der Mann keine gültige Fahrerlaubnis nachweisen. Auf Grund dieser Feststellungen wurde der Wagen vor Ort durch die Beamten stillgelegt. Den Mann erwarten nun Strafanzeigen wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubis.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter Dienstschichtleiter Gernoth, PHK Telefon: 05341/ 1897-217 http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!