Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressemeldung der Polizeiinspektion ...

16.04.2017 - 10:51:37

Polizei Salzgitter / Pressemeldung der Polizeiinspektion .... Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich des Polizeikommissariats Salzgitter-Bad vom 16.04.2017

Salzgitter - Missbrauch von Notrufen/Polizeibeamte beleidigt

Am Ostersamstag zwischen 05.25 und 06.08 Uhr rief ein alkoholisierter 62-jähriger Mann aus Salzgitter insgesamt sieben Mal ohne triftigen Grund den Notruf der Polizei an. Der Salzgitteraner wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten dem Polizeigewahrsam zugeführt. Während des polizeilichen Einsatzes wurden die Polizeibeamten von dem Mann massiv beleidigt. Mehrere Strafverfahren wurden eingeleitet.

Ruhestörung

Ein 53-jähriger Salzgitteraner störte in der Zeit von Samstag, 23.30 Uhr, bis Sonntag, 00.30 Uhr, in der Brunhildenstraße in Salzgitter-Bad die Nachbarschaft durch laute Musik. Gegen ihn wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Ruhige Osterfeuer

Bei den am Ostersamstag durchgeführten Osterfeuern im Bereich des Polizeikommissariats Salzgitter-Bad kam es zu keinen gemeldeten polizeilich relevanten Vorkommnissen.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter Dienstschichtleiter: PHK Klingebiel Telefon: 05341/ 825-0 http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!