Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressemeldung der Polizeiinspektion ...

05.03.2017 - 11:06:45

Polizei Salzgitter / Pressemeldung der Polizeiinspektion .... Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich des Polizeikommissariates Salzgitter-Bad 04.03.2017 - 05.03.2017, 09:00 Uhr

Salzgitter - Ladendiebstahl

Ort: 38259 Salzgitter-Bad, An der Erzbahn Zeit: 04.03.2017,17:30 Uhr Hergang: Durch einen Ladendetektiv wurde ein 17-jähriger in einem Lebensmittelfachgeschäft bei dem Diebstahl diverser Gegenstände im Gesamtwert von über 100 Euro beobachtet. Als der Jugendliche den Markt verlassen hatte, ohne die Waren zu bezahlen, wurde er durch den Detektiven und einen weiteren Mitarbeiter des Marktes angesprochen und in das Büro gebeten. Da sich der Jugendliche ggü. den Marktmitarbeitern aggressiv zeigte, musste die Polizei hinzugezogen werden. Durch diese konnte das Diebesgut, welches zuvor nicht herausgegeben wurde, aufgefunden werden. Den Jugendlichen erwartet nun einen Anzeige wegen Diebstahl.

Streitigkeiten mit Körperverletzung

Ort: 38259 Salzgitter-Bad, Augusta-Friedrichs-Straße Zeit: 05.03.2017, 01:00 Uhr Hergang: Zur Schlichtung lautstarker Streitigkeiten eines alkoholisierten Pärchen (männlich, 26 Jahre / weiblich, 22 Jahre) wurde die Polizei Salzgitter-Bad am Sonntagmorgen um 01:00 Uhr in eine Wohnung in der Augusta-Friedrichs-Straße gerufen. Vor Ort konnte die Situation durch zwei Funkstreifenbesatzungen zunächst beruhigt werden. Die 22-jährige, welche vor Ort leichte Verletzungen aufwies, gab später an, von dem 26-jährigen im Verlauf der Streitigkeiten geschlagen worden zu sein. Gegen den 26-jährigen Wohnungsinhaber wurde daraufhin ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Die 22-jährige wurde der Wohnung verwiesen, was jedoch nur von kurzer Dauer war. Einige Zeit später schien sie wieder an der Wohnung und der Streit entbrannte erneut. Die 22-jährige verbrachte daraufhin die weitere Nacht im Gewahrsam.

Körperverletzung

Ort: 38259 Salzgitter-Bad, Breslauer Straße Zeit: 05.03.2017, 01:35 Uhr Hergang: Zu einem Körperverletzungsdelikt zum Nachteil eines 26-jährigen Mitarbeiters einer Bar kam es am frühen Sonntagmorgen. Ein scheinbar alkoholisierter 42-jähriger betrat zur Tatzeit die Bar und versetzte dem 26-jährigen dann unvermittelt einen Faustschlag in das Gesicht. Nach einem Gerangel zwischen beiden Personen flüchtete der 42-jährige, welcher dem Opfer namentlich bekannt war, noch vor dem Eintreffen der Polizei vom Tatort. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen. Gegen den 42-jährigen wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter POK Bernhard Telefon: 05341/ 825-0 http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!