Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressemeldung der Polizeiinspektion ...

28.01.2017 - 12:41:24

Polizei Salzgitter / Pressemeldung der Polizeiinspektion .... Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 28.01.2017

Salzgitter - Einbruch in Wohnung

Salzgitter-Lebenstedt, Schubertstraße, 27.01.2017, 09:40-15:00 Uhr

Unbekannter Täter brach am Freitag zur Tageszeit in eine weit oben gelegene Wohnung eines 8-stöckigen Mehrfamilienhauses ein. Aus der Wohnung wurden Schmuck und Dokumente entwendet. Hinweise zu Beobachtungen von verdächtigen Personen oder Fahrzeugen bitte an die Polizei Salzgitter: 05341/1897-0

Verkehrsunfall mit Verkehrsunfallflucht

Salzgitter-Lebenstedt, Sudermannstraße 26-28, 27.01.2017, 13:00-17:00 Uhr

Die Fahrzeugbesitzerin eines braunen Ford Focus Kombi hatte diesen gegenüber einer Parkplatzzufahrt am Straßenrand abgestellt. Als sie wieder zu ihrem Pkw zurückkehrte, bemerkte sie einen Schaden am hinteren linken Kotflügel. Personen die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Verkehrsunfall gemacht haben melden sich bitte bei der Polizei Salzgitter: 05341/1897-0

Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person

Salzgitter-Salder, Vor dem Dorfe/Museumstraße, 27.01.2017, 20:00 Uhr

Ein 58 Jähriger Lebenstedter befährt mit seinem Pkw die Straße Vor dem Dorfe aus Richtung Salzgitter-Watenstedt kommend und biegt an der Einmündung zur Museumstraße nach links ab. Dabei übersieht er einen aus Richtung Salzgitter-Lebenstedt kommenden vorfahrtberechtigten Pkw. Es kommt zum Zusammenstoß bei dem die Beifahrerin des entgegenkommenden Pkw leicht verletzt wird. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Gasaustritt in einem Mehrfamilienhaus mit 7 Verletzten Personen

Salzgitter-Beddingen, An der Petrikirche, 27.01.2017, 21:05 Uhr

Die Bewohner eines Mehrfamilienhauses stellen im Hausflur Gasgeruch fest. Sie müssen unter Tränenfluss und Reizhusten das Wohnhaus verlassen. Bei einer Überprüfung durch die Berufsfeuerwehr Salzgitter wird mittels eines Gasmessgerätes ein nicht zündfähiges Gasluftgemisch festgestellt. Bei dem Gas handelt es sich vermutlich um die Abgase einer defekten Heizungsanlage. Diese bleibt bis zu einer abschließenden Untersuchung ausgeschaltet. Das Wohnhaus wird durch die Berufsfeuerwehr durchgelüftet. Die 7 durch Abgase verletzten Hausbewohner konnten nach ambulanter Versorgung wieder in ihre Wohnungen zurück kehren.

Häusliche Gewalt

Salzgitter-Lebenstedt, Kälberanger, 27.01.2017, 22:30 Uhr

Am späten Abend des Freitages gerieten zwei Ehepartner in der gemeinsamen Wohnung in Streit. Im Verlauf der Streitigkeiten schlug der stark alkoholisierte Ehemann seiner Frau mit der flachen Hand ins Gesicht. Der Täter wurde der Wohnung verwiesen und erhielt ein siebentägiges Betretungsverbot nach Maßgaben des Gewaltschutzgesetzes.

Versuchter Einbruch in Geschäft

Salzgitter-Lebenstedt, Berliner Straße, 28.01.2017, 02:30 Uhr

Ein Zeuge beobachtete zur Tatzeit, aus seiner Wohnung heraus, zwei verdächtige männliche Personen im Bereich der Straßen Erlenbruch/Martin-Luther Straße. Diese Personen begaben sich schließlich an die Rückseite eines Telekommunikationsgeschäftes der Berliner Straße und schlugen eine Fensterscheibe ein. Ein Eindringen ins Geschäft gelang jedoch nicht. Die Personen konnten trotz sofort eingeleiteter Fahndung mit mehreren Funkstreifenwagen unerkannt flüchten. Die beiden Täter sollen ca. 175cm groß und schlank gewesen sein. Beide trugen ein Basecap. Einer Täter soll einen dunklen Bart haben. Hinweise zu gemachten Beobachtungen oder den Personen bitte an die Polizei Salzgitter: 05341/1897-0

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter Dienstschichtleiter POK Torbusch Telefon: 05341/ 1897-217 http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!