Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressebericht des Polizeikommissariats ...

05.10.2019 - 12:31:30

Polizei Salzgitter / Pressebericht des Polizeikommissariats .... Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 05. Oktober 2019

Peine - Diebstahl aus Solarpark

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden in Woltorf, Am Böckelsmeerfeld, aus dem dortigem Solarpark, 12 Wechselrichter von dort installierten Solarmodulen entwendet. Der bisher bekannte Schaden beläuft sich auf ca. 40.000,- Euro.

Versuchter Einbruch in Vereinsgaststätte

In der Nacht zu Freitag wurde ein Fenster der Vereinsgaststätte VT Union Gr. Ilsede, in Ilsede an der Schulstraße, von unbekannten Personen mit einem Stein eingeworfen. Aus bisher nicht bekannten Gründen drangen die Täter jedoch dann nicht in das Gebäude ein, sondern entfernten sich wieder unerkannt. Die Schadenshöhe beträgt ca. 300 Euro.

Reifen an Pkw zerstochen

Am Freitag, in der Zeit von 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr, wurden in Peine, auf der Kommerzienrat-Meyer-Allee, drei Reifen eines dort abgestellten Pkw Ford von unbekannten Personen zerstochen. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Scheiben an Radlader eingeworfen

Wie jetzt erst angezeigt wurde, ist in der Zeit von Freitag vergangener Woche bis Montag dieser Woche in Groß Ilsede, Mühlengrund, auf der einer dortigen Baustelle die Scheibe eines Radladers von Unbekannten mit einem Stein eingeworfen worden. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 100 Euro.

Fahrt unter Alkoholeinfluss

Am Freitagvormittag wurde in Peine auf der Duttenstedter Straße ein 31-jähriger Einwohner aus Peine von der Polizei kontrolliert, der dort mit seinem Mofa unterwegs war. Hierbei stellten die Beamten bei dem Mann einen Atemalkoholwert von 0,83 Promille fest. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt wurde untersagt.

Verkehrsunfallfluchten

Wie jetzt erst angezeigt, wurde in der Nacht von Sonntag auf Montag (29./30. September) ein in Peine, Friedrichstraße, am rechten Fahrbahnrand abgestellter Pkw VW Polo von einem nicht bekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Die Schadenshöhe beträgt ca. 2.000,- Euro.

In Lengede, im Taubentalsweg, Höhe Kreissparkasse, wurde am Mittwochvormittag ein dort abgestellter Pkw Seat von einem anderen Verkehrsteilnehmer beim Ausparken beschädigt. Eine Zeugin gab an, dass ein blauer Pkw rückwärts von dem Parkplatz der Kreissparkasse heruntergefahren sei und dann gegen den auf der gegenüber liegenden Straßenseite geparkten PKW gestoßen wäre. Das von der Zeugin abgelesene Kennzeichen war jedoch nicht ausgegeben, so dass ein Ablesefehler nicht ausgeschlossen werden kann. Weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Lengede, Telefon 05344/803081 in Verbindung zu setzen.

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Am Freitag, gegen 11:40 Uhr kam es in Peine auf dem Herzbergweg, im Kreuzungsbereich Lessingstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. An der Kreuzung beachtete eine 79-jährige Frau aus Peine mit ihrem Pkw Audi nicht die Vorfahrt eines 23-Jährigen der von rechts kommend mit seinem Pkw VW Passat die Kreuzung passieren wollte. Bei dem Zusammenstoß wurden die beiden Fahrzeugführer leicht verletzt. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 3.000,- Euro.

Zusammenstoß mit dem Gegenverkehr - zwei Person leicht verletzt

Am Freitagabend, gegen 21:55 Uhr, kam es in Vechelde, OT Alvesse, auf der Üffinger Straße zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw Audi und einem Pkw Smart. Hierbei wurden zwei Personen leicht verletzt. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei hatte sich der Unfall wie folgt zugetragen: Der 18-jährige Fahrer des Audi war mit seinem Pkw rückwärts aus einer Einfahrt auf die Straße gefahren, um anschließend in Richtung Ortsmitte zu fahren. Als er mit dem Pkw im rechten Fahrstreifen zum Stehen kam, war ihm aus Richtung Üffingen, der Pkw Seat der 45-jährigen entgegengekommen, der mittig auf der Fahrbahn fuhr. Ob der 18-Jährige noch versuchte auszuweichen, kam es zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Eine mögliche Ursache, warum die 45-Jährige Fahrerin auf die Gegenfahrbahn geraten war, könnte darin liegen, dass sie angab, durch Reflexionen auf der nassen Fahrbahn irritiert worden zu sein. Durch den Aufprall wurden die 45-Jährige und eine 18-Jährige Beifahrerin im Audi leicht verletzt. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 7.000,- Euro.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter Polizeikommissariat Peine Peter Rathai Telefon: 05171/999-112 E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de