Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressebericht der Polizeiinspektion ...

31.07.2020 - 11:02:14

Polizei Salzgitter / Pressebericht der Polizeiinspektion .... Pressebericht der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 31.07.2020

Peine - Verkehrsunfallflucht

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte, vermutlich beim Ein-oder Ausparken, einen auf dem Parkplatz des E-Centers in Ölsburg, Am Kalischacht, abgestellten Kia Venga. Die Tat ereignete sich am Donnerstag, in der Zeit zwischen 09:00 Uhr und 09:40 Uhr. Der Fahrer entfernte sich anschließend vom Unfallort, ohne sich um den von ihm angerichteten Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro zu kümmern.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Ilsede, Telefon 05172/370750, in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfälle

Am Donnerstag, um 16:30 Uhr, ereignete sich auf der Lafferder Straße, Einmündung Woltwiescher Weg, in Lengede ein Verkehrsunfall. Ein 47-Jähriger Hildesheimer befuhr mit seinem Mercedes die Lafferder Straße in Richtung Klein Lafferde und wollte nach links in den Woltwiescher Weg abbiegen. Hierbei übersah er den entgegenkommenden Passat eines 47-Lengeders. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mercedes anschließend gegen einen in der Einmündung Woltwiescher Straße wartenden Renault Megane geschoben. Der Mercedes-Fahrer entfernte sich nach dem Unfall fußläufig vom Unfallort, konnte aber kurze Zeit später durch die eingesetzten Polizeibeamten ausfindig gemacht werden. Es stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Glücklicherweise wurde durch den Unfall niemand verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 9.000 Euro.

Ein weiterer Unfall ereignete sich am Donnerstagabend, um 20:30 Uhr, auf der Feldstraße in Peine. Eine 28-jährige Peinerin wollte mit ihrem VW Golf von der Feldstraße nach links in die Friedrichstraße abbiegen. Hierbei übersah sie den entgegenkommenden Chrysler Voyager eines 31-jährigen Peiners. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Verletzt wurde niemand. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der Peiner unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab ein Ergebnis von 1,07 Promille. Zudem ist der Peiner nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Zur Schadenshöhe können derzeit keine Angaben gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter Polizeikommissariat Peine Polizeikommissariat Peine Stephanie Schmidt Telefon: 05171/ 999-222 E-Mail: stephanie.schmidt@polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/56519/4666769 Polizei Salzgitter

@ presseportal.de