Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressebericht der Polizeiinspektion ...

27.07.2020 - 11:57:22

Polizei Salzgitter / Pressebericht der Polizeiinspektion .... Pressebericht der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 27.07.2020

Peine - Radfahrer mit 3,33 Promille gestoppt

Am Sonntag, um 11:25 Uhr, stoppte eine Streifenwagenbesatzung einen 38-jährigen Mann, welcher mit seinem Fahrrad die Wiesenstraße in Peine befuhr. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Radfahrer unter erheblichen Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte die Vermutung, das Gerät zeigte einen Wert von 3,33 Promille an. Dem 38-Jährigen wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Verkehrsunfallflucht

In der Nacht von Samstag auf Sonntag beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer einen in der Nordstraße in Vechelde abgestellten VW Golf, vermutlich beim Vorbeifahren. Der Fahrer flüchtete anschließend, ohne sich um den von ihm angerichteten Schaden in Höhe von ca. 300 Euro zu kümmern.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Vechelde, Telefon 05302/930490, in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Sonntag, um 20:45 Uhr, auf der L 619, Große Straße, zwischen Klein Lafferde und Woltwiesche. Ein 18-jähriger Ilseder kam aus bislang unbekannten Gründen in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet hierdurch ins Schleudern, überfuhr im Anschluss zwei Leitpfosten und beschädigte einen Straßenbaum. Das Fahrzeug kam anschließend im Graben zum Liegen. Zu eventuellen Verletzungen des Ilseders kann aktuell nichts gesagt werden. An dem Ford Focus entstand nach einer ersten Einschätzung ein wirtschaftlicher Totalschaden. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 7.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter Polizeikommissariat Peine Polizeikommissariat Peine Stephanie Schmidt Telefon: 05171/ 999-222 E-Mail: stephanie.schmidt@polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/56519/4662490 Polizei Salzgitter

@ presseportal.de