Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressebericht der Polizeiinspektion ...

15.01.2020 - 11:31:44

Polizei Salzgitter / Pressebericht der Polizeiinspektion .... Pressebericht der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 15.01.2020

Peine - Versuchter Einbruch in Mehrfamilienhaus

Gemeinde Wendeburg. Am Dienstag, gegen 01:15 Uhr, versuchten unbekannte Täter gewaltsam in eine Wohnung in der Braunschweiger Straße einzudringen. Aus bislang ungeklärter Ursache ließen sie jedoch von ihrem Vorhaben ab und entfernten sich unerkannt. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Edemissen, Telefon 05176 976740, zu melden.

Einbruch in Wohnung

In der Zeit von Sonntag, 18:00 Uhr, bis Dienstag, 14:30 Uhr, drangen unbekannte Täter gewaltsam in eine Wohnung in der Luisenstraße ein. Sie entwendeten Schmuck und Bargeld und entfernten sich anschließend in unbekannte Richtung. Es entstand ein Schaden von etwa 7540 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Peine, Telefon 05171/9990, zu melden.

Unbekannte entzünden Abfallcontainer

Gemeinde Vechelde. Am Mittwochmorgen, gegen 01:25 Uhr, brannten insgesamt 3 Abfallcontainer in der Straße "An der Bahn". Unbekannte Täter entzündeten die Container zuvor auf bislang unbekannte Weise und entfernten sich anschließend unerkannt. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1.500 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Vechelde, Telefon 05302/8043730, zu melden.

Brand einer Wohnung

Gemeinde Ilsede. Am Dienstagmorgen, gegen 05:40 Uhr, kam es zu einem Küchenbrand einer Wohnung in der Bierstraße. Holzpaletten gerieten offenbar in Brand. Diese hatten sich auf dem Herd befunden, der vermutlich durch eines der Kinder der Mieterin (4 Jahre und 1 Jahr alt) eingeschaltet wurde. Die 29-jährige Mutter und ihre beiden Kinder wurden wegen des Verdacht einer Rauchgasintoxikation ins Klinikum nach Salzgitter-Lebenstedt gebracht und ärztlich versorgt.

Es entstand ein Schaden in unbekannter Höhe.

Berauschte Fahrer in Peine

Am Dienstag, gegen 14:15 Uhr, kontrollierte die Polizei einen 21-jährigen Audi-Fahrer aus Peine in der Pelikanstraße. Bei der Kontrolle konnten die Beamten Hinweise auf eine Betäubungsmittel-Beeinflussung feststellen. Ein Drogenvortest bestätigte die Feststellungen der Beamten. Der Fahrer bestätigte den Konsum von Marihuana. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Die Polizei leitete ein Strafverfahren gegen den Fahrer ein.

Am Dienstag, gegen 04:16 Uhr, wurde ein 19-jähriger Opel-Fahrer aus Peine in der Eschenstraße durch die Polizei kontrolliert. Während der Kontrollmaßnahmen stellten die Beamten Hinweise für eine Betäubungsmittelbeeinflussung bei dem Fahrer fest. Ein Drogenvortest bestätigt die Feststellungen und weist auf eine mögliche Beeinflussung durch Amphetamine hin. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

Ein weiterer Fahrer wurde in der Straße "Schwarzer Weg" durch die Polizei kontrolliert. Bei der Kontrolle konnten die Beamten ebenfalls Hinweise auf eine Betäubungsmittelbeeinflussung bei dem 43-jährigen Fahrer aus Hannover feststellen. Ein Drogenvortest zeigte, dass der Fahrer vermutlich unter dem Einfluss von Kokain, Methamphetamin, Amphetamin, Marihuana stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Fahrer kam nach links von der Straße ab

Gemeinde Ilsede. Am Dienstag, gegen 17:30 Uhr, befuhr ein 51-jähriger Ilseder mit einem Skoda die Straße "Kolpinger Tor" in Richtung Meeschstraße. In einer Rechtskurve kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Straße ab und prallt gegen eine dortige Laterne. Der Fahrer wurde durch den Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter Polizeikommissariat Peine Eileena Wenzel Telefon: 05171/ 999-222 E-Mail: eileena.wenzel@polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56519/4492254 Polizei Salzgitter

@ presseportal.de