Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressebericht der Polizeiinspektion ...

14.01.2020 - 14:01:30

Polizei Salzgitter / Pressebericht der Polizeiinspektion .... Pressebericht der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 14.01.2020

Peine - Entwendeter PKW

Gemeinde Vechelde. In der Zeit von Samstag, 20:00 Uhr, bis Montag, 06:50 Uhr, entwendeten unbekannte Täter den VW Golf eines 33-jährigen Vechelders. Der PKW wurde offenbar aus einer unverschlossenen Garage im Holunderweg entwendet. Hinweise zu den Tätern sind nicht bekannt. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 18.000 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Vechelde, Telefon 05302/8043730, zu melden.

Unbekannte drangen in Gartenlaube ein

Gemeinde Vechelde. Zwischen Samstag, 12:00 Uhr und Sonntag, 15:00 Uhr, drangen unbekannte Täter gewaltsam in eine Gartenlaube im Schreberweg ein. Anschließend entfernten sie sich unerkannt und offenbar ohne Diebesgut. Es entstand ein Schaden in bislang unbekannter Höhe.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Vechelde, Telefon 05302/8043730, zu melden.

Einbrecher entwendeten Bargeld

Unbekannte Täter drangen, in der Zeit von Samstag, 07:20 Uhr, bis Montag, 20:15 Uhr, in eine Wohnung in der Luisenstraße ein. Sie entwendeten offenbar Bargeld und entfernten sich anschließend unerkannt. Ein Schaden von etwa 500 Euro entstand.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Peine, Telefon 05171/9990, in Verbindung zu setzen.

Fahrradfahrerin durch Unfall leicht verletzt

Gemeinde Lengede. Am Montag, gegen 17:05 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der L475 in Broistedt, in Folge dessen eine 30-jährige Lengederin leicht verletzt wurde. Ein 70-jähriger Salzgitteraner befuhr mit seinem PKW die L475 in Richtung Barbecke. Als dieser nach links in die K7 Richtung Reppner einbog, übersah er offenbar die Radfahrerin, die im auf einem unbeleuchteten Fahrrad entgegenkam. Es kam zu einem Zusammenstoß, in Folge dessen sich die Lengederin leicht verletzte. Sie wurde ins Klinikum Salzgitter gebracht, wo sie ärztlich versorgt wurde.

Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2.150 Euro.

Fahrer floh nach Unfall

Am Montag, zwischen, 08:00 Uhr und 13:00 Uhr, befuhr ein unbekannter Fahrzeugführer den Herzbergweg in unbekannte Richtung. Hierbei streifte er offenbar den geparkten VW Golf einer 34-jährigen Peinerin und entfernte sich anschließen, ohne sich um den Schaden zu kümmern. An dem Golf entstand ein Schaden am vorderen, linken Radkasten, in Höhe von ca. 1.000 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Peine, Telefon 05171/9990, zu melden.

Unfall nach Missachtung der Vorfahrtsregel

Am Montag, gegen 19:20 Uhr, befuhr ein 45-jähriger Peiner mit seinem Volvo die Straße "Am Ottos Hof" in Richtung der Ostrandstraße. Beim Einbiegen in die Ostrandstraße nach links, übersah er offenbar eine 48-jährige Fahrerin eines Skoda, welche die Ostrandstraße in Richtung Stederdorf befuhr. Die Fahrerin des Skoda kam hierdurch nach rechts von der Straße ab und kam im dortigen Straßengraben zum Stehen. Die Fahrerin wurde leicht verletzt ins Klinikum Peine gebracht. Und ärztlich versorgt.

Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter Polizeikommissariat Peine Eileena Wenzel Telefon: 05171/ 999-222 E-Mail: eileena.wenzel@polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56519/4491485 Polizei Salzgitter

@ presseportal.de