Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressebericht der Polizeiinspektion ...

28.11.2019 - 15:21:38

Polizei Salzgitter / Pressebericht der Polizeiinspektion .... Pressebericht der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 28.11.2019

Salzgitter - Einbrecher sorgen für hohen Schaden

Lebenstedt. Am Mittwoch, zwischen 16:30 Uhr und 20:00 Uhr, gelangten unbekannte Täter gewaltsam in ein Einfamilienhaus in der Straße "Seeblick". Sie durchsuchten offenbar sämtliche Räumlichkeiten nach Wertgegenständen. Die Täter erlangten eine Armbanduhr, Bargeld und Schmuck. Anschließend entfernten sie sich unerkannt in unbekannte Richtung. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 26.000 Euro.

Lichtenberg. Ein weiterer Einbruch ereignete sich in der Scharenbergstraße. Hier drangen unbekannte Täter gewaltsam ebenfalls in ein Einfamilienhaus ein und durchwühlten offenbar sämtliche Räumlichkeiten. Sie entwendeten Bargeld und entfernten sich anschließend unerkannt. Ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro entstand.

Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei Salzgitter, Telefon 05341/18970, zu wenden.

Leichtverletzte nach Auffahrunfall

Salder. Am Mittwoch, gegen 15:30 Uhr, kam es auf der Straße "Vor dem Dorfe" zu einem Auffahrunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Ein 31-jähriger Braunschweiger befuhr mit seinem VW Golf die Straße "Vor dem Dorfe" in Richtung Lebenstedt. In Höhe der dortigen Volksbank fuhr er auf den BMW eines 32-jährigen aus Salzgitter auf, der verkehrsbedingt bremsen musste. Durch den Aufprall wurden beide Fahrer leicht verletzt und wurden, zur ärztlichen Behandlung ins Klinikum gebracht.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 6.000 Euro.

Unbekannter entzündet Müllcontainer

Lebenstedt. Am Mittwoch, gegen 19:10 Uhr, wurde ein Wertstoffcontainer in der Ludwig-Erhard-Straße offenbar durch einen unbekannten Täter in Brand gesetzt. Anschließend entfernte sich der Täter unerkannt. Der Brand wurde durch die örtliche Feuerwehr gelöscht.

Ein Schaden in unbekannter Höhe entstand.

Zu einem weiteren Containerbrand ist es am Mittwoch, gegen 19:30 Uhr, in der Martin-Luther-Straße gekommen. Der Brand konnte durch die Feuerwehr schnell kontrolliert und gelöscht werden. Der Container ist vollständig zerstört worden. Der unbekannte Täter konnte noch vor Eintreffen der Polizei in unbekannte Richtung fliehen.

Ein Schaden von ca. 300 Euro entstand.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Salzgitter, Telefon 05341/18970, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter Pressestelle

Telefon: 05341/1897104 http://www.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56519/4453233 Polizei Salzgitter

@ presseportal.de