Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressebericht der Polizeiinspektion ...

18.11.2019 - 13:06:59

Polizei Salzgitter / Pressebericht der Polizeiinspektion .... Pressebericht der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 18.11.2019

Peine - Diebe entwenden Kunstgegenstände

Am Freitag, zwischen 12:00 Uhr und 13:00 Uhr, konnten bislang unbekannte Täter, unter dem Vorwand sich für alte Elektrogeräte zu interessieren, ein Gespräch zu einer 93-jährigen Peinerin aufbauen. Nach aktuellem Erkenntnisstand verwickelten die Männer die Geschädigte etwa eine Stunde lang in ein Gespräch und nutzten die Ablenkung, um ihr Einfamilienhaus, in der Straße "Südring" unbemerkt zu durchsuchen. Sie entwendeten anschließend mehrere Kunstgegenstände und Bargeld und entfernten sich in unbekannte Richtung. Es entstand ein Schaden von etwa 1.800 Euro. Die beiden Täter konnten wie folgt beschrieben werden:

Person 1: -männlich, etwa 45 Jahre alt -ca. 180 cm groß -schlanke Statur -europäisches, gepflegtes Erscheinungsbild+ -dunkler Vollbart

Person 2: -männlich, etwa 45 Jahre alt -ca. 170 cm groß -kräftige Statur -europäisches Erscheinungsbild -dunkler Bart

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Peine, Telefon 05171/9990, zu melden.

Versuchter Einbruch

Peine, Gemeinde Lengede. Unbekannte Täter versuchten am Sonntag, zwischen 12:30 Uhr und 15:30 Uhr, in ein Einfamilienhaus in der Mühlenstraße einzubrechen. Aus bislang ungeklärter Ursache ließen die Täter von ihrem Vorhaben ab und entfernten sich anschließend unerkannt. Ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro entstand.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Lengede, Telefon 05344/7177, zu melden.

Fahrzeugführer ist stark alkoholisiert

Peine, Stederdorf. Am Sonntag, gegen 16:30 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizei Peine einen 25-jährigen Peiner in der Heinrich-Hertz-Straße. Bei dem Mann bestand der Verdacht, dass er unter dem Einfluss von Alkohol mit seinem Pkw gefahren sei. Eine daraufhin durchgeführte Atemalkoholmessung ergab einen Wert von 3,49 Promille. Die Beamten ordneten die Entnahme einer Blutprobe an und stellten seinen Führerschein sicher. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Die Polizei ermittelt nun gegen den Fahrer.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter Polizeikommissariat Peine Eileena Wenzel Telefon: 05171/ 999-222 E-Mail: eileena.wenzel@polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de