Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressebericht der Polizeiinspektion ...

06.11.2019 - 12:16:28

Polizei Salzgitter / Pressebericht der Polizeiinspektion .... Pressebericht der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 06.11.2019

Peine - Einbrüche

Am Dienstag, zwischen 07:00 Uhr, und 15:35 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Straße "An der Realschule" in Lengede ein. Über eine Treppe gelangten die Täter auf den Balkon des Hauses und brachen hier eine Zugangstür auf. Nachdem die Täter die Räumlichkeiten durchsucht hatten, flüchteten sie mit Bargeld aus dem Haus. Zur Schadenshöhe können derzeit keine Angaben gemacht werden.

Ebenfalls am Dienstag, in der Zeit zwischen 17:00 Uhr und 20:00 Uhr, brachen bislang nicht bekannte Personen in ein Wohnhaus in der Berliner Straße in Ilsede ein. Über ein gewaltsam geöffnetes Fenster gelangten die Täter in das Einfamilienhaus und durchsuchten anschließend die Räumlichkeiten. Entwendet wurden diverse Schmuckstücke. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro.

Verkehrsunfallflucht

Einen Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro verursachte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer, als er vermutlich beim Ein- oder Ausparken aus einer Parklücke, einen auf dem Echternplatz in Peine abgestellten Skoda Octavia beschädigte. Der Unfall ereignete sich am Dienstag, in der Zeit zwischen 14:55 Uhr und 15:30 Uhr.

Der Fahrer flüchtete vom Unfallort, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Peine, Telefon 05171/ 9990, in Verbindung zu setzen.

Fahrradfahrerin nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Am Dienstag, um 16:00 Uhr, ereignete sich in der Straße "Wehnserhorst" in Wehnsen ein Verkehrsunfall. Ein 65-jähriger LKW-Fahrer aus Uetze wollte mit seinem Fahrzeug rückwärts von einer Hofeinfahrt auf die Straße fahren und übersah dabei eine 59-jährige Edemisserin, welche mit ihrem Fahrrad den dortigen Radweg befuhr. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem LKW und der Radfahrerin, woraufhin diese stürzte und sich schwere Verletzungen zuzog. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus. Die Schadenshöhe beträgt ca. 200 Euro.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter Polizeikommissariat Peine Stephanie Schmidt Telefon: 05171/ 999-222 E-Mail: stephanie.schmidt@polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de