Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressebericht der Polizeiinspektion ...

02.11.2019 - 12:01:31

Polizei Salzgitter / Pressebericht der Polizeiinspektion .... Pressebericht der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 02.11.2019

Peine - Einbruch in Friseursalon

In der Zeit vom 30.09.19, 19:00 Uhr, bis 01.11.19, 07:00 Uhr,kam es in einem Friseursalon in der Bahnhofstraße in Peine zu einem Einbruch. Unbekannte schlugen eine Glastür ein und kamen hierüber in den Salon. Hier entwendeten sie Bargeld sowie eine Spardose. Der Schaden wird auf ca. 600 Euro geschätzt. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei Peine unter der Telefonnummer 05171-999-0 entgegen.

PKW Diebstahl

In der Nacht vom 01.11.19, 21:30 Uhr, auf den 02.11.19, 04:38 Uhr, entwendeten Unbekannte in Edemissen, in der Hermann-Löns-Straße einen BMX X1. Der PKW sollte in der Nacht auf der Autobahn 15 von der Polizei Brandenburg kontrolliert werden. Hier entzog sich der Fahrer der Kontrolle und verunfallte kurze Zeit später. Der Fahrer konnte anschließend unerkannt flüchten. Durch die Ermittlungen beim Fahrzeughalter wurde der Diebstahl bekannt. Das Fahrzeug ist mit einem sogenannten Keylass-Go-System ausgestattet. Es wird empfohlen Fahrzeugschlüssel mit einem solchen System nicht im Bereich der Haustüren abzulegen oder entsprechend abzuschirmen, da es Tätern scheinbar immer wieder gelingt solche Schlüssel auszulesen. Wer Hinweise zu auffälligen Personen oder Fahrzeugen geben kann wird gebeten sich mit der Polizei Peine in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter Polizeikommissariat Peine Krug, PHK Telefon: 05171 / 99 90 http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de