Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis / Rheinisch-Bergischer Kreis ...

12.02.2021 - 12:57:44

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis / Rheinisch-Bergischer Kreis .... Rheinisch-Bergischer Kreis - Polizei warnt anl?sslich des Valentinstages vor "Romance Scamming"

Rheinisch-Bergischer Kreis - Kommenden Sonntag ist es wieder soweit - ein Tag f?r Verliebte, ein Tag f?r Geschenke, ein Tag f?r liebevolle Briefe oder E-Mails. Kommenden Sonntag (14.02.) wird in Erinnerung an den Heiligen Valentin der Valentinstag begangen.

In diesem Zusammenhang m?chte Ihre Polizei RheinBerg auf die besonders perfide Vorgehensweise einiger Betr?ger hinweisen, die durch das sogenannte "Romance Scamming" versuchen, zun?chst das Vertrauen und anschlie?end das Geld ihrer Opfer zu erlangen.

Nach der ersten Kontaktaufnahme, die meistens ?ber Online-Partnerb?rsen oder in sozialen Netzwerken erfolgt, werden die Opfer mit Liebesbeteuerungen und Aufmerksamkeiten bedacht, unterst?tzt durch ?u?erst attraktive Personenabbildungen.

Durch Vorspiegelung au?ergew?hnlicher Lebensumst?nde wie z.B. Auslandsreisen, Tod naher Angeh?riger, Diebstahl von Geldmitteln oder auch entwendetes Reisegep?ck, werden die Opfer nach anf?nglichen unverf?nglichen Gespr?chen ?ber Beruf, Familie und Liebe letztlich um Bargeld?berweisungen gebeten.

Andere Vorgehensweisen zielen auf Kopien Ihrer Pass- bzw. Reisepassdaten oder das Einreichen gef?lschter Schecks oder ?berweisungsauftr?ge auf Ihr eigenes Bankkonto ab. Hier wird von dem Opfer verlangt, bis auf einen kleineren Betrag die Summe ins Ausland zur?ck zu ?berweisen, was in letzter Konsequenz wom?glich auch zu einem Strafverfahren gegen das Opfer f?hren kann.

Weitergehend Informationen erhalten Sie wie immer beim Kriminalkommissariat Kriminalpr?vention/Opferschutz Ihrer Polizei unter Tel. 02202 205-434, -433 oder -430 oder im Internet unter https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/scamming/

R?ckfragen bitte an:

Kreispolizeibeh?rde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle, PHK Tholl Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/62459/4836876 Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

@ presseportal.de