Polizei, Kriminalität

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis / Bergisch ...

18.08.2017 - 14:16:52

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis / Bergisch .... Bergisch Gladbach/Rheinisch-Bergischer Kreis - Polizei bereitet sich auf den Besuch der Bundeskanzlerin Merkel vor

Bergisch Gladbach/Rheinisch-Bergischer Kreis - Am kommenden Dienstag (22.08.2017) nimmt die Bundeskanzlerin Angela Merkel an einer Versammlung unter freiem Himmel in der Bergisch Gladbacher Innenstadt teil. Die Polizei RheinBerg hat sich intensiv auf diesen Einsatz vorbereitet.

Bereits seit mehreren Wochen beschäftigt sich eine Vorbereitungsgruppe der Behörde mit diesem Einsatz. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem Schutz der Versammlung und der daran teilnehmenden Politiker aus der Bundes- und Landesregierung. Aber auch mögliche weitere Versammlungen in der Innenstadt sind dabei berücksichtigt worden.

Die hiesige Polizei wird für diesen Einsatz starke Kräfte aus allen Direktionen einsetzen. Unterstützung wird es durch das Bundeskriminalamt, die Bundespolizei und Kräften der Bereitschaftspolizei geben.

Für diesen besonderen Einsatz lassen sich am späten Nachmittag Verkehrsbehinderungen im Stadtgebiet nicht vermeiden. Auf den An- und Abfahrtswegen der Kanzlerin werden unter Umständen kurzfristige Sperrungen eingerichtet werden müssen. Am Einsatztag will die Polizei ab dem Vormittag über die Einsatzmaßnahmen mittels Facebook berichten.

Die Zufahrt zum Rathausvorplatz und damit auch die Durchfahrt in Richtung Odenthaler Straße werden bereits ab circa 16:00 Uhr an der Paffrather Straße/Stationsstraße gesperrt. Die Durchfahrt für die Busse zur Haltestelle Markt wird in dieser Zeit nicht zur Verfügung stehen und es müssen die Haltestellen An der Gohrsmühle genutzt werden. Der Taxi-Stand wird auf der Paffrather Straße in Richtung Stationsstraße verlegt.

Die Stadt richtet in unmittelbarer Nähe zum Konrad-Adenauer Platz eine Halteverbotszone ein, die ab Dienstagvormittag zu beachten ist. Betroffen sind der kleine Parkplatz Dr.-Robert-Koch Straße/Paffrather Straße, die untere Paffrather Straße und der Beginn der Laurentiusstraße. Bei planmäßigem Verlauf werden die Verkehrsmaßnahmen gegen 20:00 Uhr wieder aufgehoben. (rb)

OTS: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/62459 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_62459.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!