Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis / Bergisch Gladbach ...

07.11.2019 - 14:16:35

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis / Bergisch Gladbach .... Bergisch Gladbach -"Enkeltrick": Seniorenpaar um 76.000 Euro betrogen

Bergisch Gladbach - Am Mittwochvormittag (06.11.) fiel ein Ehepaar dem sogenannten "Enkeltrick" zum Opfer. Die Betrüger erbeuteten insgesamt 76.000 Euro.

Gegen 11:00 Uhr erhielten die Senioren einen Anruf von einer vermeintlichen Bekannten, die vorgab, sich ein Haus kaufen zu wollen und Geld für den Notar zu benötigen. Die Betrügerin teilte dem Ehepaar mit, dass eine Mitarbeiterin des Notariats das Geld abholen würde. Eine Stunde später erschien eine Frau an der Wohnanschrift der 79-Jährigen Eheleute und nahm 50.000 Euro Bargeld entgegen. Kurze Zeit später rief die Betrügerin erneut an und teilte dem Paar mit, dass man mehr Geld für den Hauskauf benötige. Die Unbekannte erschien zum zweiten Mal vor dem Haus der Senioren und erbeutete nochmals 26.000 Euro. Da die vermeintliche Bekannte dem Ehepaar glaubhaft machte, dass sie das Geld am Nachmittag wieder zurückbringen werde, schöpften die Senioren erst Verdacht, als dies nicht geschah.

Die Frau soll etwa 25 Jahre alt, circa 165 cm groß und von normaler Statur sein. Sie hatte einen leichten Bauchansatz (vermutlich schwanger) und trug ein weißes Tuch auf dem Kopf.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02202 205-0 entgegen. (ma)

OTS: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/62459 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_62459.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

@ presseportal.de