Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei Rhein-Erft-Kreis / 210426-3: Tatverd?chtige nach ...

26.04.2021 - 16:02:28

Polizei Rhein-Erft-Kreis / 210426-3: Tatverd?chtige nach .... 210426-3: Tatverd?chtige nach r?uberischem Diebstahl gestellt - Erftstadt

Rhein-Erft-Kreis - Eine 31-J?hrige hat am Samstag (24. April) versucht mehrere Kleidungsst?cke aus einem Lebensmittelmarkt zu entwenden und verletzte im Anschluss eine Zeugin, die sich ihr in den Weg stellte. Am Samstagnachmittag gegen 16.30 Uhr passierte die 31-J?hrige mit einem Einkaufswagen den Kassenbereich eines Lebensmittelmarktes an der Gustav-Heinemann-Stra?e. Sie zahlte mehrere Kleidungsst?cke nicht und versuchte das Gesch?ft zu verlassen. Eine Kassiererin, die auf den Diebstahl der 31-J?hrigen aufmerksam geworden war, hatte eine 38-j?hrige Zeugin informiert. Diese forderte die Dame auf, stehen zu bleiben und stellte sich ihr in den Weg. Die Tatverd?chtige schubste die Zeugin zun?chst, um aus dem Gesch?ft zu gelangen. Als das nicht reichte, packte sie die 38-J?hrige an der Bluse und kratzte sie mit den Fingern?geln. Ein Ladendetektiv stoppte die Flucht der aggressiven Diebin.

Hinzugerufene Polizisten fertigten eine Strafanzeige und ?bergaben die Beute an die Mitarbeiter des Lebensmittelmarktes. Die Tatverd?chtige erwartet nun ein Verfahren wegen r?uberischen Diebstahls. (akl)

R?ckfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibeh?rde Rhein-Erft-Kreis Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/10374/4899409 Polizei Rhein-Erft-Kreis

@ presseportal.de