Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei Rhein-Erft-Kreis / 210406 - 2: Nach versuchtem Raub: ...

06.04.2021 - 16:07:45

Polizei Rhein-Erft-Kreis / 210406 - 2: Nach versuchtem Raub: .... 210406 - 2: Nach versuchtem Raub: Polizei nimmt T?ter vorl?ufig fest - Wesseling

Rhein-Erft-Kreis - Die Polizei Rhein-Erft hat in der Nacht zu Sonntag (4. April) zwei 16-J?hrige vorl?ufig festgenommen. Ihnen wird vorgeworfen, kurz zuvor versucht zu haben zwei junge M?nner (19, 21) auszurauben. Die Gesch?digten hatten den Raubversuch unmittelbar nach der Tat auf der Polizeiwache in Wesseling angezeigt.

Bei der Anzeigenerstattung erkl?rten die Gesch?digten, sie seien gegen 1.15 Uhr auf der Bahnhofstra?e unterwegs gewesen, als sie auf eine Gruppe Jugendlicher trafen und sich bei ihnen nach einer Einkaufsm?glichkeit f?r Zigaretten erkundigten. Weil ihre Nachfrage unbeantwortet blieb, w?ren sie weiter gegangen. Dabei sollen die Gesch?digten von drei Jugendlichen verfolgt worden sein. Vor allem der 21-J?hrige sei geschubst worden. Man habe zudem versucht ihn durch 'Beinstellen' zu Fall zu bringen. Au?erdem habe ein Jugendlicher in die Jackentasche des 21-J?hrigen gegriffen.

W?hrend des Vorfalls erkannten die Gesch?digten die Polizeiwache und klingelten dort, worauf die T?ter fl?chteten.

Die beiden Tatverd?chtigen m?ssen sich jetzt in einem Verfahren wegen versuchten Raubs verantworten. (sc)

R?ckfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibeh?rde Rhein-Erft-Kreis Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/10374/4882220 Polizei Rhein-Erft-Kreis

@ presseportal.de