Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Rhein-Erft-Kreis / 200728-2: Dunkler Wagen nach ...

28.07.2020 - 12:52:30

Polizei Rhein-Erft-Kreis / 200728-2: Dunkler Wagen nach .... 200728-2: Dunkler Wagen nach Verkehrsunfall flüchtig - Brühl

Rhein-Erft-Kreis - Am Montagabend (27. Juli) überquerte ein Fußgänger den Flechtenweg und wurde von einem Auto angefahren. Gegen 20:45 Uhr ging ein 33-jähriger Mann mit einer 29-jährigen Zeugin auf dem Gehweg des Flechtenwegs in Richtung Bonnstraße. An der Einmündung von Bonnstraße und Flechtenweg wollte der 33-Jährige auf die andere Straßenseite des Flechtenwegs wechseln. Er befand sich bereits auf der Fahrbahn, als plötzlich ein dunkler Wagen von der Bonnstraße rechts auf den Flechtenweg abbog. Das Fahrzeug kam augenscheinlich aus Fahrtrichtung Walbergerber Straße. Der dunkle Wagen streifte den 33-Jährigen mit seinem rechten vorderen Kotflügel an der linken Köperseite, so dass der 33-Jährige zu Boden stürzte. Der Mann wurde durch den Sturz leicht verletzt und begab sich eigenständig in ärztliche Behandlung. Das Verkehrskommissariat bittet nun den Fahrer des Wagens oder Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Unfall machen können, sich unter der Rufnummer 02233 52-0 zu melden. (akl)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/10374/4663760 Polizei Rhein-Erft-Kreis

@ presseportal.de