Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei Presse A 49 / Polizei Presse A 49: Rodungsarbeiten im Herrenwald ...

14.10.2020 - 20:32:36

Polizei Presse A 49 / Polizei Presse A 49: Rodungsarbeiten im Herrenwald .... Polizei Presse A 49: Rodungsarbeiten im Herrenwald heute fortgesetzt; Aktivisten st?ren die Arbeiten; Hinweis f?r Medienvertreter

Giessen - Die Rodungsarbeiten im Herrenwald begannen heute gegen 09:00 Uhr und wurden wieder von einem starken Polizeiaufgebot begleitet. Gegen 11:00 Uhr mussten die Arbeiten unterbrochen werden. Etwa 30 Aktivisten waren in den Gefahrenbereich an der K12 eingedrungen und st?rten die Rodungsarbeiten, die daraufhin sofort eingestellt wurden. Drei Personen waren auf einen Harvester geklettert und hatten Sachschaden verursacht. Nach Aufforderung der Polizei verlie?en die Personen das Arbeitsger?t wieder freiwillig. Zwei Personen mussten durch ein H?heninterventionsteam aus B?umen nach unten geholt werden. Alle Personen wurden von der Polizei, teilweise auch mit k?rperlicher Gewalt, aus dem abgesperrten Bereich herausgebracht. Die Rodungen wurden anschlie?end fortgesetzt. Gegen die Aktivisten wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet. Auch heute musste wieder zur Sicherheit ein Teil der B 454 und K 12 f?r die Rodungsarbeiten gesperrt werden.

Gef?hrliche Gegenst?nde gefunden

Im s?dlichen Herrenwald wurden heute Mittag durch Einsatzkr?fte gef?hrliche Gegenst?nde (eine Axt, ein Messer, Knallk?rper und Feuerwerk) gefunden und sichergestellt. Die Ermittlungen hinsichtlich Herkunft und Absicht der Verwendung dauern an.

Treffen SPD-Fraktion

Mitglieder der SPD-Landtagsfraktion, u. a. MdL Nancy Faeser, trafen sich heute ab 10.00 Uhr in der Gleentalhalle in Kirtorf. Auch der Landrat des Vogelsbergkreises nahm an dem Treffen teil. Die Politiker informierten sich unter anderem auch ?ber die Einsatzma?nahmen rund um den Weiterbau der A 49. Die Veranstaltung verlief st?rungsfrei und war gegen 12.00 Uhr beendet.

Hinweis f?r Medienvertreter

Am morgigen Donnerstag (15.10.2020) errichten wir in der Zeit von 08.00 Uhr bis 08.30 Uhr eine Anlaufstelle f?r Medienvertreter auf dem Parkplatz der Bundeswehr in der Moltkestra?e. Die mobilen Pressebetreuer der Polizei sind vor Ort und nehmen die Medienvertreter dort in Empfang. Die Anfahrt zum dortigen Treffpunkt kann ausschlie?lich ?ber die Niederrheinische Stra?e aus Richtung der Ortslage Stadtallendorf erfolgen. Pressevertreter, welche sp?ter an dem Treffpunkt erscheinen, m?ssen gegebenenfalls mit Wartezeiten rechnen.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelhessen Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit Ferniestra?e 8 35394 Gie?en Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/148303/4734466 Polizei Presse A 49

@ presseportal.de