Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei Paderborn / Verletzte 65-J?hrige - Radler schneidet Weg ...

04.09.2020 - 13:02:29

Polizei Paderborn / Verletzte 65-J?hrige - Radler schneidet Weg .... Verletzte 65-J?hrige - Radler schneidet Weg und fl?chtete vom Unfallort

Paderborn - Schlo? Neuhaus - (ck) - Am fr?hen Donnerstagnachmittag (03.09., 13.25 Uhr) befuhr eine 65-j?hrige Paderbornerin mit ihrem Fahrrad den Josef-Temme Weg in Fahrtrichtung Hatzfelder Stra?e. An der dortigen Kreuzung beabsichtigte sie, nach links auf die Hatzfelder Stra?e in Fahrtrichtung Bielefelder Stra?e abzubiegen.

Auf dem Radweg der Hatzfelder Stra?e kam es jedoch kurz nach Abschluss ihres Abbiegens zu einem Zusammensto? mit einem bislang unbekannten Radfahrer, der auf der Hatzfelder Stra?e in Richtung Dubelohstra?e fuhr und seinerseits nach links in den Josef-Temme-Weg abbiegen wollte. Nach Zeugenangaben "schnitt" der unbekannte Radfahrer dabei den Weg der Frau.

Die 65-J?hrige, die gl?cklicherweise einen Fahrradhelm trug, st?rzte infolge der Kollision vom Rad und verletzte sich leicht. Sie suchte selbst?ndig einen Arzt auf.

Der andere Radfahrer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen und der Gest?rzten zu helfen. Er fuhr weiter in Richtung Mozartweg.

Der Radfahrer wird wie folgt beschreiben: M?nnlicher Jugendlicher, 15-18 Jahre, gelbe Jacke mit Kapuze, blaues Herrenfahrrad.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu diesem Unfall machen? Wer hat den unbekannten Radfahrer beobachtet oder kann Hinweise auf seine Identit?t oder den Aufenthaltsort geben?

Angaben dazu nimmt die Polizei in Paderborn unter der Telefonnummer 05251 306-0 entgegen.

R?ckfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibeh?rde Paderborn - Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit - Telefon: 05251/306-1320 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Au?erhalb der B?rozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251/ 306-1222

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/55625/4697589 Polizei Paderborn

@ presseportal.de