Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Paderborn / Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten ...

02.08.2020 - 22:32:22

Polizei Paderborn / Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten .... Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Kind - weißer PKW geflüchtet

33098 Paderborn - Sonntag, 02.08.2020, 14:11 Uhr

33098 Paderborn, Sighardstraße/Wollmarktstraße

Zur Unfallzeit befuhr ein weißer PKW die Sighardstraße in Richtung Wollmarktstraße. Unmittelbar vor der Einmündung zur Wollmarktstraße erfasste der PKW einen 13-jährigen Jungen, der sich gerade auf der Fahrbahn befand. Der Junge wurde durch den Zusammenstoß so schwer verletzt, dass er nach notärztlicher Erstversorgung ins Krankenhaus gebracht werden musste. Der weiße PKW flüchtete unmittelbar nach dem Unfall von der Unfallstelle über die Wollmarktstraße in Richtung des Frankfurter Wegs, ohne sich um den verletzten Jungen gekümmert zu haben. Nach ersten Ermittlungen könnte es sich bei dem unfallflüchtigen PKW um einen weißen PKW Kombi mit erhöhter Straßenlage und breiten Seitenschwellern, möglicherweise ein Mitsubishi handeln. Es ist nicht auszuschließen, dass sich ein ausländisches Kennzeichen an dem Fahrzeug befand. Hinweise zum Unfallhergang sowie zum unfallflüchtigen Fahrzeug nimmt die Polizei in Paderborn (05251-3060) entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Telefon: 05251/306-1320 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251/ 306-1222

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/55625/4668328 Polizei Paderborn

@ presseportal.de