Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizei Paderborn / Verdacht auf sexuellen Missbrauch auf ...

14.08.2019 - 15:31:33

Polizei Paderborn / Verdacht auf sexuellen Missbrauch auf .... Verdacht auf sexuellen Missbrauch auf Spielplatz - Tatverdächtiger identifiziert

Altenbeken - (mb) Nach Zeugenhinweisen hat die Polizei einen Tatverdächtigen identifiziert, der letzte Woche auf dem Spielplatz am Lindenhof ein Mädchen (11) geküsst und unsittlich angefasst haben soll (Polizeibericht vom 13.08.2019).

Am Montag hatte die Polizei Paderborn einen öffentlichen Zeugenaufruf über die Medien gestartet. Schon kurz nach der Meldung gingen konkrete Hinweise ein. So konnte ein 83-jähriger Tatverdächtiger identifiziert werden. Der in Altenbeken lebende Mann war bislang polizeilich nicht in Erscheinung getreten. Er wurde am Mittwoch vernommen und erkennungsdienstlich behandelt. Die polizeilichen Maßnahmen sind abgeschlossen und die Ermittlungsergebnisse werden jetzt an die Staatsanwaltschaft weitergeleitet.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Telefon: 05251/306-1320 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de