Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei Paderborn / Tatverd?chtiger nach M?lltonnenbr?nden ...

25.03.2021 - 11:17:43

Polizei Paderborn / Tatverd?chtiger nach M?lltonnenbr?nden .... Tatverd?chtiger nach M?lltonnenbr?nden festgenommen - Ermittlungen wegen drei ausgebrannter Autos laufen

Paderborn - (mb) Am Mittwochabend nahm die Polizei nach erneuten M?lltonnenbr?nden einen Tatverd?chtigen fest. Wegen drei brennender Autos, die am fr?hen Donnerstagmorgen an der Spitalmauer brannten, laufen die Ermittlungen der Kripo.

An der Riemekestra?e bemerken Passanten gegen 22.20 Uhr mehrere brennende M?lltonnen. In H?he der Gruningerstra?e und der Bleichstra?e musste die Feuerwehr f?nf M?lltonnen l?schen. Die meisten Restm?ll-Plastikbeh?lter wurden v?llig zerst?rt. Ein Zeuge hatte einen Tatverd?chtigen beobachtet und konnte der Polizei eine Beschreibung abgeben. Bei der sofort eingeleiteten Fahndung entdeckte eine Streife einen Mann, auf den die Beschreibung zutraf. Der Mann hatte noch ein Feuerzeug in der Hand. Die Polizisten kontrollierten den 25-J?hrigen und fanden weitere Beweismittel f?r einen Zusammenhang mit den Br?nden. Der alkoholisierte Mann ohne festen Wohnsitz wurde festgenommen und ins Polizeigewahrsam gebracht. Ob der Tatverd?chtige f?r die M?lltonnenbr?nde der letzten Tage verantwortlich ist, soll bei den andauernden Ermittlungen gekl?rt werden (siehe Polizeiberichte: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/4870897 und https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/4871988.

Am Donnerstagmorgen wurde gegen 04.45 Uhr ein Fahrzeugbrand auf einem Hinterhof an der Spitalmauer gemeldet. Als die Einsatzkr?fte von Feuerwehr und Polizei eintrafen brannten zwei Pkw und das Feuer griff auf einen dritten Wagen ?ber. Ein ?bergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohngeb?ude konnte die Feuerwehr verhindern. Durch die Hitze platzten einige Fensterscheiben. Die drei Autos brannten v?llig aus. Ein viertes Fahrzeug wurde besch?digt. Der Sachschaden wird auf ?ber 50.000 Euro gesch?tzt. Die Brandursache ist unbekannt. Derzeit laufen die Ermittlungen am Brandort.

R?ckfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibeh?rde Paderborn - Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit - Telefon: 05251 306-1320 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Au?erhalb der B?rozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251 306-1222

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/55625/4873065 Polizei Paderborn

@ presseportal.de