Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei Paderborn / Staatsschutz Bielefeld ermittelt nach ...

19.03.2021 - 15:42:57

Polizei Paderborn / Staatsschutz Bielefeld ermittelt nach .... Staatsschutz Bielefeld ermittelt nach rassistische Beleidigungen

Paderborn - HC - Ein Paderborner beleidigte am Donnerstag, 18.03.2021, in der Westernstra?e in Paderborn drei M?nner rassistisch und zeigte den Hitlergru?. Die eingesetzten Polizeibeamten fassten den Tatverd?chtigen und nahmen ihn in Gewahrsam. Der Staatsschutz der Polizei Bielefeld ?bernahm die weiteren Ermittlungen.

Der 53-j?hrige Mann aus Paderborn beleidigte gegen 14:00 Uhr drei Sicherheitsmitarbeiter eines Bekleidungsgesch?ftes in der Paderborner Fu?g?ngerzone. Der Paderborner sprach ohne ersichtlichen Grund die M?nner, einen 27-j?hrigen und 22-j?hrigen Paderborner mit syrischer Staatsangeh?rigkeit und einen 21-j?hrigen B?rener, in der Westernstra?e an und beleidigte sie rassistisch. Zweimal hob der T?ter dabei den Arm zum "Hitlergru?" in Richtung der Sicherheitskr?fte.

Auch im Beisein der Polizeibeamten wiederholt der 53-J?hrige seine beleidigenden ?u?erungen. Die Polizisten nahmen ihn in Gewahrsam.

Der Staatsschutz der Polizei Bielefeld hat die weiteren Ermittlungen zu dem Strafverfahren wegen Beleidigung, Volksverhetzung und Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ?bernommen.

R?ckfragen bitte an die Pressestelle der Polizei Bielefeld, Telefon 0521 545-0.

R?ckfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibeh?rde Paderborn - Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit - Telefon: 05251 306-1320 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Au?erhalb der B?rozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251 306-1222

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/55625/4868626 Polizei Paderborn

@ presseportal.de