Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

Polizei Paderborn / Polizei warnt vor verdreckten Straßen - ...

13.06.2019 - 17:56:15

Polizei Paderborn / Polizei warnt vor verdreckten Straßen - .... Polizei warnt vor verdreckten Straßen - Verursacher in der Pflicht

Kreis Paderborn - Zur Erntezeit im Herbst sind verdreckte Straßen in einer ländlich geprägten Region wie dem Kreis Paderborn keine Seltenheit. Aber auch schon im Frühjahr und im Sommer müssen sich Verkehrsteilnehmer auf derartige Gefährdungen im Verkehr einstellen, mahnt die Kreispolizeibehörde Paderborn und verweist gleichzeitig auf die Regelungen der Straßenverkehrsordnung.

Zuletzt mussten Polizei und Feuerwehr am Dienstag (11. Juni) die Wewerstraße zwischen den beiden Paderborner Ortsteilen Wewer und Elsen von einer etwa 250 langen Verschmutzung befreien. Verdreckte Fahrbahnen führen zu einer wesentlichen Verschlechterung der Sicherheit im Straßenverkehr, weil die Griffigkeit der Reifen nachlässt und das Fahrzeug ins Schlingern geraten kann. Insbesondere bei Regen besteht ein erhöhtes Unfallrisiko. Das ist für Motorrad- und Fahrradfahrer ebenso ein Problem, wie für Autofahrer.

Die Polizei rät daher allen Verkehrsteilnehmern zu jeder Jahreszeit zu einer umsichtigen und vorsichtigen Fahrweise. Für den Verursacher von verschmutzten Straßen, findet die Straßenverkehrsordnung in § 32 deutliche Worte. Dort steht, dass es verboten ist, die "Straße zu beschmutzen oder zu benetzen oder Gegenstände auf Straßen zu bringen oder dort liegen zu lassen, wenn dadurch der Verkehr gefährdet oder erschwert werden kann. Wer für solche verkehrswidrigen Zustände verantwortlich ist, hat diese unverzüglich zu beseitigen und diese bis dahin ausreichend kenntlich zu machen."

Landwirte oder Fahrer von Baustellenfahrzeugen sollten die Bereifung ihrer Fahrzeuge bereits vor Einfahren auf die Straße reinigen und durch sie versursachte Verschmutzungen umgehend beseitigen. Geschieht dies nicht, dann drohen Verwarn- und Bußgelder zwischen 10 und 60 Euro. Wenn der fließende Verkehr durch Gegenstände gefährdet oder behindert wird, sieht der Bußgeldkatalog einen Punkt in Flensburg vor.

Das bezieht sich zum Beispiel auch darauf, wenn schlecht gesicherte Ladung von einem Fahrzeug auf die Straße fällt oder durch einen Defekt Öl verloren wird. Falls die Straßenverschmutzungen oder andere Verkehrshindernisse zu einem Unfall führen, kann der Verursacher bei der Schadensregulierung in Haftung genommen werden.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Telefon: 05251/306-1320 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Fall Lübcke: Polizei hat Hinweise auf weitere Täter Die Bundesanwaltschaft geht Hinweisen nach, dass es im Fall des Anfang Juni ermordeten hessischen CDU-Politikers Walter Lübcke mehrere Täter gegeben haben könnte. (Polizeimeldungen, 18.06.2019 - 18:23) weiterlesen...

Kleines Mädchen tot - Mordserie auf Zypern: Siebte Leiche gefunden. Das Mädchen war erst sechs. Hilfskräfte, Polizei und Bevölkerung sind schockiert von den Taten. Taucher haben in einem See auf Zypern das siebte Opfer eines Serienmörders geborgen. (Politik, 13.06.2019 - 10:52) weiterlesen...

Suche nach dem Serienmörder - Mordserie auf Zypern: Siebte Leiche gefunden. Die Kaltblütigkeit des Täters und die Untätigkeit der Behörden schockieren. Nun wurde eine weitere Leiche gefunden. Drei Jahre lang konnte ein Serienmörder auf Zypern unbemerkt töten. (Politik, 13.06.2019 - 09:10) weiterlesen...

Mordserie auf Zypern: Siebte Leiche gefunden. Taucher fanden sie in einem Koffer, der in einem Baggersee versenkt worden war. Dies berichtet der Staatsrundfunk. Es handle sich allen Anzeichen nach um die Leiche eines sechsjährigen Mädchens. Dies müsse aber noch gerichtsmedizinisch bestätigt werden, hieß es. In der für die Insel beispiellosen Mordserie steigt die Zahl der bisher gefundenen Opfer damit auf sieben. Nikosia - Bei der Suche nach den Opfern eines Serienmörders auf der Mittelmeerinsel Zypern hat die Polizei eine weitere Leiche entdeckt. (Politik, 13.06.2019 - 04:56) weiterlesen...