Polizei, Kriminalität

Polizei Paderborn / Einbrecher rammen Spielhallentür mit ...

21.11.2017 - 14:07:06

Polizei Paderborn / Einbrecher rammen Spielhallentür mit .... Einbrecher rammen Spielhallentür mit gestohlenem Transporter

Paderborn - (mb) Zwei brachiale Einbrüche und ein Autodiebstahl am frühen Dienstagmorgen gehen auf das Konto von unbekannten Tätern. Der Gesamtschaden liegt bei rund 70.000 Euro. Erbeutet wurde vermutlich nur ein kleinerer Geldbetrag in Münzen.

Gegen 04.54 Uhr löste die Alarmanlage einer großen Spielothek am Frankfurter Weg aus. Kurz darauf beobachteten Zeugen einen schwarzen Transporter, der mit hoher Geschwindigkeit vom Gelände der Spielhalle fuhr und in Richtung Heinz-Nixdorf-Ring flüchtete. Die Polizei löste sofort eine Fahndung aus. Am Tatort war der Eingangsbereich völlig zerstört. Offenbar hatten die Täter mit dem Fahrzeug Tür und Verglasung durchbrochen. In der Spielhalle hatten sie vergeblich versucht, einen Geldwechselautomaten aus der Verankerung zu reißen. Das Gerät blieb vor Ort. Vermutlich erbeuteten die Täter nur wenige hundert Euro in Münzgeld.

Im Zuge der Fahndung nach dem Transporter entdeckte eine Streife gegen 05.15 Uhr einen rundum beschädigten neuwertigen Mercedes Vito am Ende der Riemekestraße nahe des Almehofs. Aufgrund des Schadenbildes handelte es sich tatsächlich um das Täterfahrzeug. Der schwarze Vito war - wie sich wenig später herausstellte - im Laufe der Nacht bei einer Autovermietung im Balhorner Feld gestohlen worden. Auch an diesem Tatort hatten die Einbrecher hohen Sachschaden hinterlassen. Sie hatten Scheiben eingeschlagen und einen Schlüsseltresor aufgeflext. Mit dem erbeuteten Schlüssel entwendeten die Täter den Mercedes Vito. Von den Einbrechern fehlt bislang jede Spur.

Die Polizei sucht Zeugen, die nachts im Balhorner Feld verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben. Ebenso wichtig sind Beobachtungen, die zwischen 05.00 Uhr und 05.15 Uhr am Auffindeort des Vito gemacht wurden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Riemekestraße 60- 62 33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320 Fax: 05251/306-1095 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!