Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei Paderborn / Betr?ger schockieren Opfer - Arzt verlangt ...

15.02.2021 - 15:17:22

Polizei Paderborn / Betr?ger schockieren Opfer - Arzt verlangt .... Betr?ger schockieren Opfer - Arzt verlangt viel Geld f?r Sohn auf Corona-Intensivstation

Kreis Paderborn - (mb) Am Montagvormittag haben Telefonbetr?ger mehreren Paderbornerinnen und Paderbornern einen tiefen Schock versetzt, um m?glichst sofort viel Geld zu erbeuten. Die perfide Masche: Ein T?ter gibt sich am Telefon als Arzt vom Paderborner Br?derkrankenhaus aus. Er behauptet, der Sohn des jeweils angerufenen Opfers l?ge dort auf der Intensivstation. Die Schwiegertocher sei auch schon da. Der Sohn brauche dringend Medikamente. Daf?r w?re sofort eine Summe von ?ber 40 000 Euro f?llig. Teilweise behauptet der Anrufer, der Sohn liege mit Corona im Sterben.

Bei der Polizei haben sich schon sechs vermeintliche Opfer aus Paderborn und Altenbeken gemeldet. Durch Nachfragen hatten sie rechtzeitig bemerkt, dass es sich um betr?gerische Anrufe handelte und legten auf.

Die Polizei warnt:

Gehen Sie niemals auf Geldforderungen am Telefon ein. ?bergeben Sie niemals Geld an Personen, die Sie nicht kennen, egal f?r wen sie sich ausgeben! K?ndigen Sie im Gespr?ch die Kontaktaufnahme zur Polizei an, beenden Sie das Telefonat und teilen den Vorfall per Notruf 110 der Polizei mit. Bitte warnen Sie auch andere Mitb?rger vor diesen Betr?gern!

Kriminelle nutzen die Pandemie f?r viele weitere Betrugsmaschen rund um Corona. Dazu hat die Polizei Informationen und Ratschl?ge im Internet zusammengestellt: https://polizei.nrw/betrug-mit-dem-corona-virus

R?ckfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibeh?rde Paderborn - Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit - Telefon: 05251 306-1320 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Au?erhalb der B?rozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251 306-1222

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/55625/4838686 Polizei Paderborn

@ presseportal.de