Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei nimmt mutmaßliche Betrüger fest

25.06.2020 - 13:52:14

Polizei Mönchengladbach / Polizei nimmt mutmaßliche Betrüger fest

Mönchengladbach - Die Polizei Mönchengladbach hat gestern (24.6.) in der Mittagszeit in Mönchengladbach Rheydt zwei mutmaßliche Betrüger festgenommen. Den beiden Personen wird vorgeworfen in einer Vielzahl von Fällen in betrügerischer Weise Hardwarepakete eines TV-Anbieters erlangt zu haben. Dazu schlossen sie unter falschen Namen Verträge ab und ließen die Hardware an fingierte Adressen liefern. In Zusammenarbeit mit dem geschädigten Unternehmen und dem Warenzusteller nahm die Polizei Mönchengladbach gestern zwei 29-jährige Mönchengladbacher auf frischer Tat fest, als sie die Ware abholen wollten. Bei Wohnungsdurchsuchungen fanden die Beamten der Kripo weitere Beweismittel. Beide Männer sind bereits einschlägig wegen Betrug in Erscheinung getreten. In Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Mönchengladbach wurden beide Tatverdächtigen nach Abschluss der kriminalpolizeilichen Maßnahmen entlassen. Derzeit geht die Kripo von einem Schaden im fünfstelligen Bereich aus. Die Ermittlungen dauern an.(wr)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Pressestelle

Telefon: 02161/29 10 222 Fax: 02161/29 10 229 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de https://moenchengladbach.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30127/4634206 Polizei Mönchengladbach

@ presseportal.de